Kann ich bei Auszug die von mir eingebaute Küche mitnehmen?

5 Antworten

Natürlich könnt ihr eure Küche mitnehmen. Der Vermieter wird vielleicht erwarten, dass ihr die alte wieder einbaut. Also sprecht mal mit dem Vermieter.

Der Vermieter wußte das die alte Küche entsorgt wurde (vermieter ist meine mutter) War sogar bei der Planung der neuen dabei. Allerdings ziehen wir wegen Streit mit ihr aus,ist auch nicht zu kitten, reden unmöglich.

Im Mietvertrag steht: Einrichtungen, mit denen der Mieter die Räume versehen hat,kann er wegnehmen. Der Vermieter kann aber verlangen,das die Sachen zurückbleiben,wenn der Vermieter soviel zahlt,wie zur Herrstellung einer neuen Einrichtung erforderlich wäre,abzüglich eines angemessenen Betrages für die Abnutzung,es sei denn, der Mieter hat ein berechtigtes Interesse an der wegnahme.

Die alte abgebaute Küche ist bei Auszug wieder anzubauen. Schau in den Mietvertrag, da wird stehen, dass die Wohnung im Originalzustand sein muss bei Auszug.

Das steht nicht im Mietvertrag.

Kannst du,,musst die alte - wie schon geschrieben - wieder einbauen. Es sei denn, ihr habt sie mit Genehmigung des VM entsorgt.

Was möchtest Du wissen?