Kann ich als Student kostenfrei von einem Steuerberater beraten werden?

5 Antworten

Hallo Mina,

ich bin Steuerberater mit Mandanten-Schwerpunkt auf Studenten und kann zu Deiner Frage Folgendes sagen: Eine Erstberatung darf gem. § 21 StBVV maximal EUR 190,00 kosten und sollte der Steuerberater dann vom Mandanten beauftragt werden, ist diese Erstberatungsgebühr auf die Gebühren für das Erstellen der Steuererklärung für Studenten anzurechnen.

Somit kostet Dich im Regelfall, d.h. anschließende Beauftragung des Steuerberaters, die Erstberatung kein Geld.

Bei Fragen kannst Du Dich gerne melden oder auch unsere interaktive Checkliste auf https://www.stb-weide.de/checkliste-studenten-steuererklaerung nutzen um zu prüfen, ob eine Steuererklärung in Deinem Fall Sinn macht.

VG, David

wieso sollte dir ein Steuerberater kostenlos deine Steuererklärung machen ? Der macht das ja nicht zum Spaß. Hol dir in der Bibliothek ein Steuersparbuch und mach die Steuererklärung selbst. So schwer ist das nicht.

Warum sollte ein Steuerberater für Studenten kostenfrei sein wo ihn jeder Arbeitnehmer bezahlen muss? Ich nehme an du bist durch das jüngste BFH-Urteil aufgeschreckt worden. Warte erstmal ab was dazu noch veröffentlicht wird und gib dann deine Steuererklärungen für die letzten Jahre ab. Das ist nicht so schwer, man kann es auch ohne Steuerberater schaffen...

Lohnsteuerhilfeverein ist teuer. Steuerberater ist auch teuer und nicht nötig. Kaufe dir ein Programm z.B: Wiso. Die Kosten für das Programm kannst du auch in die Steuererklärung eintragen und absetzen. Auch Studiengebühren, Fahrtkosten und Lehrmittelkosten als Pauschale und es ist ganz einfach. Es werden immer Fragen gestellt.

Nein, kostenfreie Hilfe gibt es nicht. Als Student hast du doch ein bisschen was im Oberstübchen, oder? Da wirst du auch mit einer Steuererklärung fertig - einfach nur den Erklärungen folgen, dann klappt das auch.

Was möchtest Du wissen?