Kann es Konsequentzen haben wenn man die Krankmeldung zu spät abgibt?

5 Antworten

wenn du mit deinem chef nicht das beste verhaeltnis hast ist es deine besondere pflicht und schuldigkeit dich ganz korrekt zu verhalten. also da schreibt mn nicht leichtfertig ne falsche postleitzahl auf den brief!ich hoffe, du hast dich telefonisch krankgemeldet und jetzt wieder bescheid gegeben, dass der brief zurueck kam. bring den brief am besten mit. bist du noch laenger krankgeschreiben, lass ihn bei der firma durch freund oder verwandte abgeben und abstempeln!. heute ist es echt nicht leicht und selbstvertstaendlich, dass man arbeit hat...es gibt bestimmte gesetzt eund einen arbeitsvertragden man halt einhalten muss. die schlamperei kann zur abmahnung fuehren, evt, kann dir ein krankheitstag als urlaubstag angerechnet werden und wenn du vorher schon aerger hattest-z.b. wegen zu spaetkommen oder aehnlich kann es auch zur keuendigung fuehren

Du hast Dich sicher bei Deinem AG krank gemeldet. Heb vorsichtshalber den Briefumschlag auf um einen Beweis zu haben.

wieso weisst du die postleitzahl deines arbeitgebers nicht?

dir wird unbezahlter Urlaub eingetragen und ggf. unberechtiges Fernbleiben vom Arbeitsplatz

klar,es kann ein grund für eine fristlose kündigung sein. denn die arbeitsunfähigskeitsbescheinigung muss am dritten tag dem arbeitgeber vorliegen!wenn du im arbeitsrecht nachsiehst wirst du es sehen.

Hmm, na ja, wenn er mehr als drei Tage überhaupt nichts von sich hörten lässt, wäre das schon schön Ka*ke... :-((

Ich denke mal, wenn du deinem Chef bescheid gegeben hast und er tolerant ist wird nichts passieren. Wie das ganze rechtlich zu betrachten ist, weiß ich nicht. Fehler passieren nunmal, da kann man sich nicht von freisprechen. Denke mal es würde maximal eine Abmahnung geben, wenn du nicht gerade in der Probezeit bist. Allerdings, wenn man heutzutage schon wegen einer Frikadelle oder einer Rolle Klopapier gekündigt wird... naja

Was möchtest Du wissen?