Kabelfernsehdose testen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Mittelanschluß der Dose noch irgendwie mit einem Draht erreichbar ist , kann man an diesen einen TV anstecken und prüfen ob man TVSender empfangen kann.

Nur Multimeter geht nur wenn man über beide Enden des Dahtes in der Wohnung und im Schaltkasten verfügen kann, in diesem Fall an einem Ende eine Batterie anschließen (Bsp. 1,5 Volt oder 9 Volt) danach am anderen Ende vom Kabel messen ob die angelegte Spannung vorhanden ist, dabei darf aber das Kabel im Schaltkasten nicht angeschlossen sein. !!!

Bem.: An einem Kabelanschluß/ÜP darf der Endverbraucher NICHTS rumfummeln -!!!-

... für die Verteilung im Haus ist dann der Besitzer/Vermieter zuständig. mfg

Ok hier weitere Infos:

Warum sollte jemand nicht bezahlt haben?Die Kabeldose wurde verplompt weil die Vormieterin beim Auszug das Kabelfernseh gekündigt hat.Somit ist es ganz normal das die Dose verplompt wird.

Ich z.b. hatte mein Fernseh über Satellit und deshalb war es mir die letzten Jahre egal was mit der Dose ist.

Der Vermieter meinte das Kabel wäre wohl mal abgekniffen worden von einem Mieter hat er gehört, weil dieser das Kabel das von dem Kasten in der Einfahrt in den Keller geht (und sich von da aus verteilt) an einer Stelle herausgezogen hätte um dort sein Satellitenkabel zu legen.

Ob dieses Stück Kabel nur dem seine Kabeldose betrifft, oder meine ebenfalls weiß er nicht.Ist auch schwer rauszufinden, da es Altbau ist und keine wirklichen Pläne von Verkabelungen etc. vorhanden sind.

Pfff, mach die Plombe doch einfach ab, in den ganzen Jahren, wo du dort wohnst....wie oft hat einer die Plobe kontrolliert?! Sicherlich niemand....

Und wenn verplobt wird, dann im Keller bzw. im Anschlusskasten.....die Dose und das Kabel in deiner Wohnung, gehören dir bzw. dem Eigentümer.......

@Mystika1245

Der Kasten ist nicht verplompt, sondern nur die Dosen.

Das "verplomben" erschließt sich mir auch nicht !?

Die öffentlich-rechtlichen Kanäle müssen, laut Gesetz, doch verfügbar sein und bleiben, da kann man doch nicht einfach die "Dose" abklemmen !?

Normalerweise schließt man einen Fernseher an und wenn du ARD und ZDF empfänst, dann ist das noch angeschlossen.

Kabel-TV = Bezahlfernsehn... nix Geld = nix Bild ;-)))

@Cliff

Sehr richtig Cliff

@Lucky8Bastard

Blödsinn !

Öffentlich-Rechtliche müssen immer frei zugänglich bleiben und zwar für jedermann und zu jeder Zeit.

Das gilt auch für Kabelanbieter.

Mal die Gesetze lesen bevor hier was abgesondert wird.

@opajoerg

Die öffentlich rechtlichen empfängste auch wenn du nen draht in die fernsehbuchse reinmachst und den draht ans fenster legst.da brauchst kein kabelanschluss dafür -.-

Da hat wohl jemand nicht bezahlt, grins. NEIN, mit einem Multimeter kannst du da gar nichts testen!

Für weitere Auskünfte würde ich Kabel BW anmailen!!!

Das habe ich schon:

Kabel BW meint nur,wenn ich den Anbieter wechsle kommt sowieso ein Techniker vorbei um die normale Dose gegen eine Multimediadose zu tauschen.

Sollte sich dann herausstellen das die Dose nicht angeschlossen ist, kommen weitere Kosten auf mich zu.

Deshalb würde ich halt gerne vorher wissen ob die Dose geht oder nicht.

Wenn das Kabel noch liegt, warum sollte das nach 6 Jahren nicht mehr gehen?!

Was meinst du eigentlich mit verplombt ?!

Mit verplompt meine ich das beim Einschluss ein kleiner Draht mit einer Plompe festgemacht wurde, damit es nicht mehr möglich ist ein Fernsehanschlusskabel reinzustecken (weil der Draht im weg ist).

Sollte es mal kontrolliert werden und der Draht ist nicht mehr da, kriegt man eine Strafe weil natürlich der Verdacht im Raum steht das man diesen entfernt hat um illegal ohne zu bezahlen Kabelfernseh zu empfangen.

@Lucky8Bastard

Wer soll das verplomben?! Wenn du kein Kabelfernsehen bezahlst, wird im Anschlusskasten, dass Kabel abgeschraubt....( das ist in der Verteilung, nämlich nur mit einem F- Stecker angeschlossen... ... )

@Mystika1245

Also Kabel sind am Anschlusskasten noch alle dran.In den Wohnungen sind aber die Dosen verplompt.

Ist auch ein alter Kabelanschluss (vielleicht war es früher anders?!).Auf dem Anschlusskasten steht noch "POST" drauf

Was möchtest Du wissen?