Ist es strafbar, wenn man seinen Wohnsitz nicht ummeldet?

2 Antworten

Die Vorschriften besagen, dass eine Ummeldung innerhalb der nächsten acht Tage nach Umzug zu erfolgen hat. Aber da Du ja Nach wie Vor einen festen Wohnsitz hast, würde ich in diesem Fall die Angelegenheit nicht ganz so eng sehen. Nur solltest Du die Ummeldung tatsächlich bald vornehmen, sonst könnte es u. U. wirklich Ärger geben und teuer für Dich werden.

Keine Straftat, aber eine Ordnungswidrigkeit, für die man ggf. "Strafe" zahlen muss. In Deinem Fall vermutlich nicht tragisch. Melde Dich doch jetzt einfach um und tu so, als hätte der Umzug gerade erst stattgefunden. Sollte kein Problem sein, da Du bei Deiner Freundin ja sicher ohne Mietvertrag wohnst, aus dem ein Einzugsdatum hervorgehen könnte.

Was möchtest Du wissen?