Ist es strafbar, verkehrtherum auf einem Parkstreifen zu parken?

6 Antworten

Ist genau genommen sogar eine Straftat (Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315c Abs. 2f StGB), da Du in diesem Augenblick, also sowohl beim Einparken als auch beim Ausparken, entgegen der Fahrtrichtung Dein Fahrzeug bewegst und alleine das stellt eine Straftat laut Strafgesetzbuch dar. Wird in der Regel aber erst einmal als Ordnungswidrigkeit behandelt (gem. § 12 Abs. 4 StVO). Wenn Dich aber jemand wegen des "entgegen der Fahrtrichtung"-Fahrens anzeigt, ist es in diesem Augenblick eine Straftat und kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren oder Geldstrafe bestraft werden.

Wie haben in Deutschland Rechtsverkehr.

Um einen Parkplatz auf der linken Seite zu erreichen, musst Du entweder wenden oder "links" fahren und das ist verboten (ausser in Einbahnstrassen).

Auch um den Parkplatz zu verlassen, musst Du zwangsläufig wieder gegen das Rechtsfahrgebot verstossen.

Wieso darf man dann die Fahrtrichtung ändern?

Ich finde es ebenso gefährlich.

Beim Linksparken benutze ich sehr kurz die andere Spur. Ich finde diese Regel blöd.

Strafbar ist es nicht, aber Parken entgegen der Fahrtrichtung ist (wenn nicht anders ausgeschildert) eine Ordnungswidrigkeit.

das ist leider richtig

@Lola60

Ja, kostet glaub ich 20 €. Korrekt?

Ist genau genommen eben doch eine Straftat (Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315c Abs. 2f StGB), da Du in diesem Augenblick, also sowohl beim Einparken als auch beim Ausparken, entgegen der Fahrtrichtung Dein Fahrzeug bewegst und alleine das stellt eine Straftat laut Strafgesetzbuch dar. Wird in der Regel aber erst einmal als Ordnungswidrigkeit behandelt (gem. § 12 Abs. 4 StVO). Wenn Dich aber jemand wegen des "entgegen der Fahrtrichtung"-Fahrens anzeigt, ist es in diesem Augenblick eine Straftat und kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren oder Geldstrafe bestraft werden.

Parken entgegen der Fahrtrichtung ist verboten. Lernt man in der Fahrschule ! Steht sogar in der StVO !

Was möchtest Du wissen?