Ist es möglich, einen 3300 Euro Laptop als Assistenzarzt von der Steuer abzusetzen?

6 Antworten

Da wird dir die Hälfte von 500 Euro auf 3 Jahre steuermindernd angerechnet. Ein Computer für 500 Euro reicht für die berufliche Nutzung und da du ihn auch noch privat nutzt nur die Hälfte. Der Rest ist dein Privatvergnügen.

Wenn du nachweisen kannst, dass du diesen nur dienstlich nutzt, dann ja.. Ich weiß nicht ob es bei der Höhe Probleme geben wird, dass die dadurch evtl anzweifeln dass der nur dienstlich genutzt wird. Bei der Höhe werden sie aber auf jeden Fall nachfragen. Und du musst ihn über 3 Jahre abschreiben, also in einer Summe geht nicht.

um ehrlich zu sein , ich werde ihn nur 50% dienstlich nutzen , am meisten Powerpoint und Röntgen, aber diese laufen auch auf ein 800 euro laptop, wie kann ich die dienstliche Nutzung beweisen?

Kann ich dir wirklich nicht sagen. Ich hab das nur mal bei einer Kollegin mitbekommen, das nachgefragt wurde, und da war das nur ein Laptop für 500 Euro. Aber wie die das gemacht hat, weiß ich auch nicht. 50% werden aber zu wenig sein. Aber du kannst es zumindest teilweise ansetzen. Guck mal hiehttp://www.finanztip.de/pc-notebook-steuer-absetzen/zen/ Da ist das nochmal ganz gut zusammen gefasst.

nein, nicht ohne "tricksen"

Tricksen? Wie genau :-) ? Können Sie mir ein Beispiel geben?

@Ahmadf20

eher nicht.

da es sich dabei um steuerhinterziehung handelt, ist es kein kavaliers-delikt.

aber frag doch einfach mal dein steuerberater. er dürfte, sofern er nicht auf den kopf gefallen ist, wie man so schön sagt, den weg auch kennen, wie es geht

Nein, mit Sicherheit nicht.

Kannst du wenn..du ihn ausschließlich nur für dienstliche Zwecke benutzt!

Was möchtest Du wissen?