Ist es legal, Geld an andere Personen zu verschenken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt rechtliche Obergrenzen des Schenkungsbetrags. Aber ich vermute, du möchtest keinen Betrag in sechsstelliger Höhe verschenken?

Kleinere Geldgeschenke, genannt Spende, machen sich sogar steuermindern bemerkbar. Sofern sie nachweislich gespendet wurden, es also eine Quittung, oder einen Überweisungsbeleg gibt.

Der Betrag sollen ca 10-20€ sein

@Floh0826

Vollkommen unproblematisch. Steuermindernd macht sich eine Spende allerdings auch nur gut, wenn der Empfänger gemeinnützig tätig ist.

an personen im land kannst du verschenken an personen im ausland weis ich nicht genau aber im land allés legal ohne steuern

10€ sind kein Problem...1.000€ eher ...und bei 20.000€ musst Du Steuern zahlen...wo die grenzen dafür sind musst du ggfs googlen oder beim FA erfragen

Wenn der Empfänger Sozialleistungen bezieht müsste er das als Einkommen angeben und bekommt große abzüge

Nicht der Schenker sondern der Beschenkte ist ggf. steuerpflichtig. Da es hohe Freibeträge gibt, ist dieses Problem nicht relevant.

Ist der Beschenkte in Deutschland beschränkt steuerpflichtig, dann muss schon der 1. Euro der Schenkung dem Finanzamt gemeldet werden. Zuständig ist das Finanzamt Neubrandenburg (für ganz Deutschland)

Nein, wenn du privat jemanden Geld schenkst ist das keinesfalls strafbar

Gilt das auch Belohnung für Leistungen wie Videos, recherchierten Inhalte...?

für*