Ist es erlaubt, Papierkisten neben die Altpapiercontainer abzustellen?

5 Antworten

Ich weiß nicht, ob das regional unterschiedlich ist. Hier bei uns ist es zumindest nicht erlaubt, sie werden in aller Regel bei Entleerung der Container auch nicht mitgenommen.

Nein und es bringt meistens auch nichts, außer Ärger. Denn die Mitarbeiter, die das Zeug abholen, haben strikte Anweisung, nur das mitzunehmen, was sich in den Tonnen befindet.

Bei uns ist es problemlos möglich, eine größere Menge Altpapier direkt zur Sammelstelle zu bringen, und zwar kostenlos. Neben dem Container abstellen ist nämlich verboten.

Es ist generell verboten, da es sich um eine illegale Ablagerung handelt.

Bei uns (Nordhessen) gibt es pro Haushalt eine 'eigene' Altpapiertonne (240 l). Hier wird in Einzelfällen vom Entsorger auch mal ein daneben stehender - zusammengefalteter (!) - Karton mitgenommen, wenn es sich um einen stabilen Karton (Verpackung von Fernseher, Kühlschrank usw.) handelt. Aber das ist eine reine Good-Will-Aktion !

Meinen Vorrednern kann ich mich nur anschließen.
Leider sind einige Mitbürger nicht in der Lage, einen Karton z.B. zu zerreißen. So wird wertvoller Platz im Container verschenkt. Meist wird sich seitens des Entsorgers damit beholfen, dass nur noch ein mehrere cm hoher Einwurf-Schlitz bleibt. Aber trotzdem sehe ich immer wieder Menschen, die zwar den Inhalt ihres Kartons in den Schlitz einwerfen und den dann leeren Karton neben den Container stellen.

In dem Mietshaus in dem ich jetzt wohne, dürfen wir gebündelte Pappe neben den Container im "Käfig" legen. Das wird dann wohl auch mitgenommen. Aber ich finde es auch eine Unsitte, wenn Kartons im ganzen in oder sogar neben dem Container landen. Vor allem entsteht daneben dann ganz schnell eine wilde Müllkippe.

Was möchtest Du wissen?