Ist eine Reise nach Russland ohne Visum möglich, wenn ich den deutschen&den russischen Pass habe?

5 Antworten

klappt absolut problemlos. mach ich jedes jahr und das seit 15 jahren! :D

den deutschen, polen, ukrainern zeigst du nur deinen deutschen pass und den russen nur den russischen. und namensänderung ist auch absolut kein problem (selbst ohne nachweis, dass du den namen geändert hast). wir fahren nämlich immer mit nem auto dahin und das auto ist auf den deutschen pass angemeldet. die sagen absolut gar nicht, wenn du den russischen pass vorzeigst aber dien auto an der grenze mit dme deutschen anmeldest. in russland gibt's schließlich ne regelung, die die doppelte staatsangehörigkeit erlaubt.

und geflogen ist meine mutter auch schon. war auch absolut problemlos.

Eine Namensänderung bzw. ein neuer Name MUSS gemeldet und ein Personaldokument wie Reisepass, Personalausweis, Führerschein entsprechend richtiggestellt werden! Es ist sonst nicht mehr gültig. Ich würde wirklich nicht ausprobieren, ob man es merkt!
Ein Passvergehen ist eine sehr ernste Sache! Glaub nicht, man kommt nicht drauf! Lass deinen russ. Pass bei einem russ. Konsulat auf deinen jetzigen Namen ändern, dann benötigst du als Russe mit gültigem Dolument auch kein Visum.
Übrigens bist du in Russland auf jeden Fall nur Russe, so wie du in Deutschland nur Deutscher bist. Mit doppelter Staatsbürgerschaft kann man nicht die Hilfe den jeweils anderen Staates beanspruchen.

p.s. Vllt. denkst du auch an Mr. Snowden. Der hat seinen US- Reisepass auch noch - aber der wird einfach nicht mehr akzeptiert. So übel können die mit Dokumenten umspringen!

Das ist so nicht korrekt. Von Seiten Russlands ist überhaupt kein Vergehen ersichtlich. Warum soll Russland interessieren wie man sich in Deutschland gerne nennt? Das ist eine interne deutsche Angelegenheit. Auf die Dauer sollte man den neuen russischen Reisepass natürlich doch mit geändertem Namen beantragen, aber solange der alte Pass gültig ist, ist er gültig.

Ferner kann man sich mit doppelter oder vielfacher Staatsbürgerschaft auf alle Staatsbürgerschaften, die man besitzt berufen. Wo käme man hin?

@aptem

Mag sein, dass es den Russen egal ist, wie einer heißt.
Dass man sich aber bei 2 Staatsangehörigkeiten in einem Staat nicht auf die jeweils andere Staatsbürgerschaft berufen kann, ist jedoch klar (und logisch) - Hätte so einer irgendwelche Sonderrechte - wo käme man hin?

Ich zitiere:

"Personen mit mehreren Staatsangehörigkeiten, sogenannte “Mehrstaater” besitzen in Deutschland die gleichen Rechte wie Personen mit nur einer Staatsangehörigkeit. So können Sie, wenn Sie die doppelte Staatsbürgerschaft besitzen, in Deutschland keine zusätzlichen Rechte unter Berufung auf die andere Staatsangehörigkeit geltend machen. Ebenso wenig können Sie sich den mit der deutschen Staatsangehörigkeit einhergehenden Pflichten entziehen

Ihre Rechte im Ausland hängen von der dort geltenden Rechtsordnung ab. Das Gleiche gilt für die Pflichten. Deshalb sollten Personen mit doppelter Staatsangehörigkeit im wehrpflichtigen Alter sich über die im jeweiligen Land geltenden Regelungen zur Wehrpflicht informieren".

http://www.einbuergerungstest.biz/einbuergerung-allgemein/doppelte-staatsbuergerschaft#Pflichten

@aptem

nö man muss den namen nicht im russischen pass ändern. sind nur unnötige bürokratie und kosten.

@Koschutnig

"So können Sie, wenn Sie die doppelte Staatsbürgerschaft besitzen, in Deutschland keine zusätzlichen Rechte unter Berufung auf die andere Staatsangehörigkeit geltend machen."<

wer weiß, ob russland das auch so handhabt?

""In Fällen von doppelter Staatsangehörigkeit hat jeder der beiden Heimatstaaten völkerrechtlich das Recht, diese Personen auf seinem Staatsgebiet ausschließlich als seine eigenen Staatsangehörigen zu behandeln."<

"hat das recht" heißt nicht "macht auch davon gebrauch".

aber prinzipell hast du in dieser hinsicht vermutlich recht ^^

Wenn Dein russischer Pass noch gültig ist ist es kein Problem. Du solltest aber hinterher doch den russischen mit dem neuen Namen beantragen.

http://url9.de/GSN - es ist nur wichtig die Gültigkeit.

Das sollte klappen. Aber nimm etwas mit das beweist das du deinen Namen geändert hast.

Beide Pässe müssen natürlich gültig sein.

Frag wegen dem Namen nochmal bvei der russischen Botschaft

Was möchtest Du wissen?