Ist das Verbot, eigene Getränke im Fitnessstudio mitzubringen in Ordnung?

5 Antworten

Naja ein privates Fitneßstudio kann seine eigene Hausordnung erlassen. Zwingt dich ja keiner, genau dieses Fitneßstudio aufzusuchen. Und wenn die dort das Mitbringen von eigenen Getränken verbieten, ist das durchaus möglich, wobei mir die Begründung nicht ganz geheuer ist.

Doch, das kann das Fitnesscenter, denn es hat ein Hausrecht. Die ganzen Urteile diesbezüglich sind veraltet. Außerdem muss man das Ganze auch differenziert betrachten. Hat das Center eine "Gastronomie" angemeldet , ist es deren gutes Recht mitgebrachte Getränke zu verbieten. So werden die Kosten auf verschiedene Standbeine verteilt und so z.B. stabile Monatsbeiträge gewährleistet. Außerdem gibt es ein neues Urteil von 2013 aus Frankfurt, welches dem Centerbesitzer recht gibt.Es sind immer juristische Einzelentscheidungen und ich wäre vorsichtig hier was zu provozieren. Ich gebe euch den Rat: Haltet euch an die Regeln, wenn's euch in eurem Center gefällt, denn ein Recht haben die Betreiber auf alle Fälle. Nämlich das Hausverbot. Also dann lieber auf's Klo und aus dem Wasserhahn trinken, oder Getränk in der Kabine lassen und dort trinken. Das ist sicher die anständigste Lösung.Oder bei Vertragsabschluss nachfragen und wenn's nicht passt einfach nicht unterschreiben!

Klar darf er. Der Hausherr stellt die Regeln auf, und sie sind zu befolgen. Wenn bei Dir Rauchverbot in Deinem Heim herrscht, erwartest Du doch auch nicht, daß sich plötzlich Jemand eine Zigarre oder Pfeife anzündet, oder?

Allerdings frage ich mich, ob das ein echter Grund ist, oder ob er nicht selbst am Verkauf von Getränken zusätzlich verdienen will.

Entsprechende Regeln sind unwirksam, wie die Rechtsprechung immer wieder feststellt. Also darf es der "Hausherr" nicht verbieten ...

@dock69

Kannst Du die Rechtsprechung belegen?

@gri1su

OLG Brandenburg, Urteil v. 25.06.03 (Az.: 7 U 36/03). Bitte sehr. Zwar nicht von Kai, aber belegt...

@ungererbad

Danke Dir, werd ich mir morgen mal zu Gemüte führen.

Es gilt, wie immer, es geht und es geht nicht. Es kommt auf die Umstände an. Z. B. ist der Verkaufspreis ein entscheidender Faktor. Die Rechtsprechung (Urteile wurden hier schon genannt) lässt handelsübliche Preise durchaus zu. Das bedeutet, sie müssen günstiger sein als in der Kneipe. Ein Isodrink 0,75 l für 1,50€ ist nicht zu beanstanden, ein Mineralwasser 0,75 l für 1,20€ ebenfalls NICHT. Es muss auch zwischen kommerziellen Studios und Vereinen unterschieden werden, was einem Verein erlaubt ist, kann für ein Studio verboten sein. Ein cleverer Studiobetreiber bietet eine günstige Flatrate an. Dann bringt kaum einer eigene Getränke mit und er verdient am Leitungswasser mit Geschmack bis zu 400%!

Nein ist nicht in Ordnung. Das wird nur gemacht, damit du dir dein Getränk im Studio kaufst.

Fitnessstudio Vertrag trotzdem widerrufen?

Hallo, ich habe am 25.01.2019 einen Fitnessvertag im Fitnessstudio geschlossen. Leider habe ich mich davor wohl nixht gut genug informiert und ging davon aus, dass eine Kündigunsfrist bei jedem Vertrag besteht. Allerdings habe ich nun rausgefunden dass es bei dieser Art von Vertrag nicht der Fall ist. Nur wenn man den Fitnessvertrag online etc. Vereinbart hat. Nun möchte ich dennoch meib Glück versuchen ob ich den Vertrag widerrufen kann. Zum Beispiel als ich dort ankam und an der Rezeption sagte, dass ich mich gerne anmelden möchte wurde mir von dem Mitarbeiter nichts gezeigt oder erklärt. Er bat mich an einen tisch und wollte meine daten haben, meine Kontodaten für das Lastschriftverfahren und das wars. Ich sagte nichts, weil ich dachte das würde dann vielleicht danach kommen. Nachdem ich unterschrieben hatte meinte er : so das wars dann. Gab mir mein bändchen und lief weg. Er fragte nicht ob ich ein Probetraining machen will und schlug mir auch nicht vor mir das Studio zu zeigen. Weder vor noch nach Vertragsschluss. Nun hoffe ich dass mich das rettet? Vielleicht kann ich das gegen den Vertrag verwenden, als Begründung ihn widerrufen zu wollen. ? Habe auch von einer Freundin die dort auch angemeldet ist mitbekommen dass der der den Vertrag mit mir gemacht hat total unqualifiziert ist und auch nur eine Aushilfe und nicht oft da ist.. was meint ihr was habe ich für Chancen? Ich habe schon per Mail gekündigt doch die wurde nicht akzeptiert.

...zur Frage

Muss das Jobcenter die Fitness Studio Kosten für Schwerbehinderte Bezahlen?

Hallo Ihr lieben,

Ich möchte heute von euch wissen ob das Job Center die Fitness Studio Gebüren Für Schwerbehinderte Menschen zahlen muss ? oder ob das Job center nicht sogar zur zahlung verpflichtet ist?

Da ich ALG2 Beziehe habe ja anspruch auf geldleistungen und habe vor 1 woche mein Antarag zur kosten übernahme beim Jobcenter eingereicht zusammen mit dem Attest von meinem Schmerzarzt in dem volgendes stand.

Attest anfang ( Aus ärztlicher Sicht, ist für den Patienten, vor dem Hintergrund der bisherigen Krankengeschichte, die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit in einem Fitnessstudio erfotderlich, um in das Erwerbsleben eingegliedert werden zu können. ) Attest ende .

und heute kamm der Ablehnungsbescheid vom Job Center in dem bescheid stand leider müssen wir ihren antrag abgelehnt werden, mit der Begründung was der Regelbedarf alles umfasst ( Z.b.: Ernährung, Kliedung, Körperpflege, Hausrat und so was. )

Im zweiten abschnitt des Ablehnungsbescheides steht dan folgendes ( Die von Ihnen beantragte Sonderleistung ist durch den gewährten Regelbedarf abgedeckt und stellt nach den mir vorliegenden Unterlagen keinen unabweichbaren Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhaltes dar, so dass eine Übernahme der Kosten nicht möglich ist.)

Aber ich bin der meinung da ich Schwerbehindert bin ist das Job Center verpflichtet die kosten für das Fitnessstudio zu übernehmen ob nun mit einem extrag regelsatz oder mit dem gesätzlichen mehrbedarf für schwerbehinderte menschen.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen und meine frage beantworten und leicht kennt ja jemand ein paar pasende urteile vom deutschen Sozialgericht, ich freue mich schon auf eure hofentlich hilfreichen komentare.

Mit freundlichen Grüßen euer Dumefragehabe ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?