Inkasso?EOS Deutscher Inkasso-Dienst Gmb?

6 Antworten

Entspann dich erstmal!!! Und natürlich du hast das Recht auf Aufrechung! Anwalt brauchst du (jetzt) noch nicht - der kostet nur Geld.

Ein Anruf bei Limango könnte sich lohnen. Überschütte die nicht mit Vorwürfe, sachlich bleiben; du sprichtst mit einem -vllt leicht frustrierten Callcenter-Agent. Sie müssen aber...ist kein guter Einsteig. Also freundlich bleiben, ok? Erklär die Sachlage.

Mehr als die Hauptforderung + vielleicht 3 EUR Mahnkosten brauchst du keinesfalls zu zahlen. Wegen 3,- werden die niemanden schicken - aber sicher werden die noch lange nerven. Die 45,13 können die sich in die Haare schmieren.

Beantworte keinen Brief und ruf nicht bei EOS an.

  • verweigere jeden weiteren Brief von EOS (groß auf den Umschlag verweigert schreiben und ab in den nächsten Briefkasten) - jedes Mal !
  • leg dir ne andere HandyNummer zu, falls sie die kennen und dich nerven
  • falls ein Mahnbescheid vom Gericht kommt: Widersprechen (glaube mir, das werden sie nicht tun). Die allermeisten Klagen verlieren die - und das wissen dich auch.. und für 45,- wird sich niemand ins Auto setzen.
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich nehme an, dass die eigentliche Hauptforderung mittlerweile geklärt ist, also bezahlt.

Ergänzend zu den bisherigen Antworten würde ich persönlich folgendes machen: Den Brief des Inkassos nehmen und zur Polizei gehen. Strafanzeige wegen verdacht der Nötigung und Drohung. Schildern, dass du Angst hast, dass dort muskelbepackte Leute bei dir vorbei kommen. Dann würde ich dem Inkasso folgendes schreiben:

---

Wertes Inkasso.

Sie erhalten hiermit ein absolutes Hausverbot. Sollte einer ihrer Mitarbeiter bei mir auftauchen, werde ich umgehend die Polizei rufen, ihn des Platzes verweisen lassen und Strafanzeige wegen Nötigung, Drohung und Hausfriedensbruch erstatten. Ich diskutiere nicht und lasse mich durch solche Drohungen nicht einschüchtern. Darüber hinaus haben sie absolutes telefonisches Kontaktverbot. Wenn sie etwas wollen, klagen sie, ich werde mich mit Hilfe des AK Inkassowatch zu verteidigen wissen.

---

Mehr gibt es dazu dann aber auch nicht zu sagen. Ansonsten sind nur Gerichtsbriefe wichtig, auf die musst du reagieren. Auf weitere Drohbriefe der EOS brauchst du nicht reagieren. Die kann man auch dann jeweils der Polizei zur weiteren Dokumentation der Anzeige vorlegen.

Wenn du Hilfe vom Arbeitskreis Inkassowatch brauchst, melde dich via PM :-)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Setz einen Kaffe auf und warte auf den Mitarbeiter. Vielleicht wird es ja lustig. Du musst ihn aber natürlich nicht reinlassen,

Ignorieren.

Wenn der Mitarbeiter kilingelt lass ihn nicht rein.

Die 45,13 sind explizit die Inkasso kosten ?

Woher die Ankündigung das die einen Vertreter schicken wollen ? Hast Du angerufen ?

Wie ist Dein Nerven Kostüm ?

Mehr Details

Nein, Inkasso hat mir geschrieben, das ihre Mitarbeiter vorbei kommt

@Alexa947

Meistens wird der Ink Besuch nur angekündigt und ist nicht wirklich geplant. Man spekuliert auf das Schamgefühl und hofft auf Zahlung. Das wg 45 ein Inkasso ma extra durch die Botanik fährt halte ich für wenig wahrscheinlich

Eine Klage expl wg inkasssokosten ist ebenfalls sehr unwahrscheinlich da die Rechtsprechung nicht sehr inkassofreundlich ist.

Willst Du die Forderung zurückweisen ?

Was möchtest Du wissen?