Ich schäme mich so dafür das ich bei der Führerscheinprüfung durch gefallen bin -.-

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nienke,

du solltest dir deswegen nicht zu sehr den Kopf zerbrechen. Klar ist das ärgerlich die Prüfung nicht zu bestehen, aber siehs mal so:

  1. War ne besch**sene Situation, die aber durchaus auch vorkommen kann. Blos das nächste mal wirst du zusätzlich auch noch auf den Gegenverkehr achten.
  2. Ist niemand zu schaden gekommen. Stell dir nur mal vor du hättest anstelle der Kinder den Gegenverkehr im Auge gehabt, da wärst du nie mehr glücklich geworden.
  3. Fallen sooooooooooooooo viele Leute durch die praktische Führerscheinprüfung- das macht überhaupt nichts.
  4. Kannst du ja deiner Familie die Situation genau erklären, die werden das sicherlich verstehen.
  5. Gibts genug andere Situationen die dir peinlich sein könnten- diese nicht. Die Fahrschule hat ja den Zweck dich auf den Straßenverkehr vorzubereiten.

Also Kopf hoch is alles nur halb so schlimm. Dafür klappts beim nächsten mal.

LG MrCracks

PS: nem bekanntem von mir is in der Prüfung nen Kind zwischen 2 Autos hervorgesprungen- Zum glück hat das Kind überlebt.

Das ist eigentlich garnicht so dramatisch. Kann immer unglückliche Situationen geben, natürlich ist es in der Prüfung angenehmer, wenn die Straßen fast leer sind. Ein Freund ist durchgefallen, weil er in einem ungünstigen Moment Niesen musste.. Fahrlehrer musste eingreifen und Prüfung war beendet. Das ist mindesten genauso ärgerlich^^

Mach dir nichts draus, aus Fehlern lernt man, das nächste mal machst es besser und dann klappt das auch ;) Dein Fahrlehrer hätte dich nicht zur Prüfung angemeldet, wenn du nicht fahren könntest. Mach jetzt noch paar Fahrstunden und dann viel Glück! :)

Kenen auch jmd, der 3 mal durch die theoretische gefallen ist.. DAS ist peinlich.. Wobei man sich da die Frage stellen muss, warum der Fahrlehrer ihn überhaupt zur Prüfung angemeldet hat...

Was heisst denn zu dumm? Ganz ehrlich, dumm ist es wenn man in der Theorie durchfällt. Das is nämlich absolut vermeidbar. In der praktischen kann das durchaus passieren.

Natürlich ist das doof gelaufen, aber man ist nervös, kennt solche Situationen noch nicht. Mach dir da keinen Kopf, dass kann wirklich passieren. Entspann dich und beim nächsten Mal hst du den Lappen :-)

das braucht dir doch nicht peinlich zu sein, es gibt so viele Leute die bei ihrer ersten Fahrprüfung durchfallen, deswegen braucht man sich nicht schämen. Ich hab Freunde die sind wegen viel komischerer Dinge durchgefallen, einer ist z.B. am Berg nur minimal zurückgerollt und deswegen hat ihn der Prüfer durchfallen lassen, ein anderer ist neben einem Bus vorbeigefahren der vor ihm in die Haltebucht abbog und daraufhin meinte der Prüfer, er hätte auf Schrittgeschwindigkeit runterbremsen sollen, das ist ja wohl mal lächerlich.

Was ich sagen will, mach dir nix draus, beim nächsten Mal wirds besser

ey man Kopf hoch Das kann jedem mal passieren und ich wette das mindestens einer aus deiner Familie mindestens EINMAL durchgefallen ist. Steh einfach dazu und sei einfach selbstbewusst

Was möchtest Du wissen?