Ich habe privat Geld verliehen, wie bekomme ich es wieder?

5 Antworten

Also, Ich habe es schriftlich, dass er sich ...€ von mir geliehen hat und das er mir die zu einem bestimmten Datum zurückzahlt! Dafür gibt es einen Zeugen der auch mit unterschrieben hat!

Wenn eine schriftliche Zusage, bzw. Bestätigung dafür existiert, dass er sich Geld ausgeliehen hat, dann kann man durchaus etwas machen: Zu einem Anwalt mit dem Schreiben gehen.

Vorher empfiehlt es sich, dem "Freund" mittels eingeschriebenen Briefes (Kopie anfertigen!!!)nochmals ernsthaft zu mahnen, eine Frist von 14 Tagen setzen mit der Ankündigung, dass ansonsten die Angelegenheit einem Anwalt übergeben wird.

Der Brief soll "eingeschrieben" sein, weil die dazugehörige Bestätigung als Beweis gilt. Und ... gut auf die schriftliche Versicherung achtgeben, ja nicht dem "Freund" zeigen, er könnte sie vernichten.

Viel Erfolg!

Du kannst zur Polizei gehen. Die verfolgen aber nur das Strafrechtliche. Um an Dein Geld zu kommen, ist eine Zivilrechtliche Klage notwendig. Da brauchst Du einen Anwalt. Die Kosten für den Anwalt übernimmt die Rechtschutzversicherung (falls vorhanden). Hab das Selbe erlebt. Leider hat die "dumme Sau" schon vor einiger Zeit einen Offenbarungseid geleistet. Das heißt, daß bei dem Nichts zu holen ist. Das Geld ist weg....

:(

"Du kannst zur Polizei gehen. Die verfolgen aber nur das Strafrechtliche."

Nein, nur wenn Gefahr für Leib und Leben besteht.

@Berny2

Häng doch grad mitten drin in der selben Sch..... Kann nur sagen, daß die Polizei die Anzeige aufgenommen hat und das Verfahren gegen den Deppen läuft.

@Mausi2548

Kannst du vergessen mit der Polizei, die interessiert so was nicht. Geld ausleihen und nicht zurückzahlen ist nicht strafbar, nur wenn du nachweisen kannst, dass er gar nie den Willen gehabt hat, das zurückzuzahlen könnte es Betrug sein.

Hast Du etwas schriftliches über den Verleih? wenn nicht hast Du überhaupt keine handhabe.

Er hat, so klang es, eine schriftliche Rückzahlungsvereinbarung.

ja du könntest ihn anzeigen. aber du musst beweisen das du ihm geld geliehen hast und wie viel. das wäre dann eine sache für ein zivilgericht. könnte aber ein teurer spass werden! wünsch dir viel erfolg dabei.

Was möchtest Du wissen?