Ich finde meine Vorladung nicht, was nun

8 Antworten

Die Ladung wird vom Gericht nicht abverlangt. Den Perso mitzunehmen, ist sicher sinnvoll, aber ich habe noch nie erlebt, dass der vom Gericht mal verlangt wurde. Zur Identität wird man schliesslich zu Beginn der Vernehmung gefragt - eine Falschaussage wäre auch insoweit strafbar.

Dass die Ladung fehlt, macht nichts. Gültigen Personalausweis oder Reisepass mitnehmen (Ihr beide! Nicht nur Deine Frau...) und flughafenmäßige Sicherheitskontrolle einplanen. Und falls Ihr Foto-Handys habt: Lasst sie Zuhause. Kameras bzw. Handys mit Kamera- oder Diktiergerätefunktion dürfen nicht mit ins Gericht genommen werden.

danke für den Tip

ist nicht so schlimm aber ausweiss mitnehmen!

Wenn ihr bei derselben Verhandlung geladen seid, ist ja eine Ladung vorhanden, die für beide gelten kann. Dass Deine Frau geladen ist, ist ja bei Gericht bekannt. Mit einem amtlichen Lichtbildausweis kann sie (anstelle der Ladung) nachweisen, dass sie die geladene Person ist.

meldet euch einfach beim Justizwachtmeister an der Pforte; wenn ihr wirklich sicher gehen wollt, Zeit der Vorladung durch kurzen Anruf klären; es könnte theoretisch sein, dass ihr beide zu verschiedenen Zeiten geladen sein; ich gehe davon aus, dass ihr beide zum gleichen Thema aussagen müßt, also werdet ihr wohl zur selben Stunde geladen sein; als Zeugen werdet ihr dann sowie einzeln vernommen. keine Panik

Das ist kein Problem, auf die Ladung kommt es nicht an. Eure Verhandlung ist im Gericht ausgehängt, und man kann Euch dann sagen, wo ihr hinmüßt. Ausweis mitnehmen und die eine Ladung. Das reicht völlig. Nur kein Streß, ihr seid ja nicht verklagt.