Hochzeitsanzug steuerlich absetzbar?

7 Antworten

Wenn Du den Anzug beruflich brauchen würdest, bestünde eine geringe Chance! Da es sich aber um keine spezielle Kleidung, wie z.B. eine Bäckerhose handelt, und sie somit auch privat gut nutzbar ist, gibt's da keine Chance!

Vielleicht, wenn du Standesbeamter oder anderweitig beruflich im Hochzeitsbusiness bist. Ansonsten, nein. Aber mal ehrlich, wer wird bei einem solchen Fest schon an den schnöden Mammon denken;-)

mit Bestimmtheit nicht, den das ist auschließlich und ganz auschließlich deine Privatsache

Die Hochzeit kann man nicht absetzen, die Scheidung aber schon :-)

nicht die Scheidung..die Anwaltsgebühren...

Studiere mal genau die Wegleitung zur Steuererklärung. Von solch einem Abzug habe ich noch nie gelesen.

Was möchtest Du wissen?