Heizkosten extrem hoch 1100€ nachzahlen!?!?Hilfe!?!?

5 Antworten

Der Vermieter ist verpflichtet auf verlangen Belege vorzuzeigen also ich würde mich vor allem für leerstehende Wohnungen interessieren - für die muss in der Heizkostenverteilung der Hauseigentümer aufkommen. Oder bei Heizölrechnungen würde ich mir die Adressen auf den Lieferscheinen genau anschauen. aber ich sehe gerade Nachtstrom? da kommt es auf die Einstellungen der Thermostate an

Wie ist denn die Isolierung bei euch? Hast du schon mal mit den anderen Mietern gesprochen? Dachgeschoßheizungen sind, wenn sie schlecht isoliert sind, bei Heizkosten immer ein großer Kostenfaktor. Wenn ihr im Mieterbund seid, lasst es dort abklären, die kennen sich damit aus. Außerdem kommt es ja auch darauf an, wie hoch der monatliche Abschlag ist.

ist das evtl. eine Nachtstromspeicherheizung, die nicht richtig eingestellt ist und dadurch tagsüber Strom zieht?

Ich weiss von einem ähnlichen Fall, da wurden bei 20 qm soviel verbraucht wie für ein ganzes Haus.

Ansonsten mal durchmessen lassen. So ein Verbrauc ist extrem!

Ich zahle für ein komplettes Haus mit 140qm 45Euro monatlich für Gas (Warmwasser/Heizung). Bei dir kann definitiv etwas nicht stimmen. Gehe zum Mieterverein und lass dich beraten.

Hm, wir zahlen hier fürs Haus (220m²) rund 250 im Monat :(

@svanny

O.k. ich habe ein relativ neues Haus, wo die Energiekosten extrem niedrig sind. Der Vergleich war vielleicht nicht so gut. Trotzdem, eine Nachzahlung von weit über 1000Euro halte ich für nicht gerechtfertigt.

wie kann es sein das ihr so viel heizkosten hat bei ein haus haben wir 2000euro für 15 monate kommen wir damit aus heiz ihr so hoch

Was möchtest Du wissen?