Haus gekauft ohne Kaufvertrag

5 Antworten

hallo ulibbg+++++++++++Du hast Dich als privater Projektleiter "hauskauf" einfach übernommen, denn in Deinem unprofessionellen Vorgehen stecken zu viele Fehlermöglichkeiten. hol Dir schnellstens einen unabhängigen Baufinanzierer (nicht Deine Bank) an den Küchentisch, lasse ihn in alle Unterlagen sehen, frage ihn nach seinen Kosten und dann mit einer Vollmacht von Dir lass ihn Dein "schönes Traumhausprojekt" zu einem guten Ende bringen.

Einen Kaufvertrag kann man immer machen. Ob man Geld hat oder nicht, ob man Eigentümer ist oder nicht.

Man muss in "nur" erfüllen.

Die sichere Finanzierung kann man zur Bedingung der Wirksamkeit des Vertrages machen oder eine Frist zum Widerruf des Vertrages vereinbaren.

So, wie Du Deinen Sachverhalt schilderst, ist m.E. der Kaufvertrag wirksam und die Courtage für den Makler fällig.

Beides muss bezahlt werden.

Du solltest aber einen Rechtsanwalt aufsuchen, der die Sachlage genau aufklärt.

Was ist das für eine seltsame Geschichte mit dem Bankberater und dem Verkehrswert?

Eine 100%- Finanzierung ist marktüblich, falls Sie für die Bank solvent sind. Man bekommt aber den erstrangigen Kredit in Höhe des Verkehrswertes und der Rest wird ein zweitrangiges Darlehen, das deshalb teurer ist (ca. 0,25-0,5%), weil das Ausfallrisiko höher ist und zwar für den Fall einer Zwangsversteigerung. Darum geht es.

Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Bank Sie möglicherweise in dieser Sache nicht ganz richtig beraten haben könnte, aber dafür müsste man die Angaben zum Kredtiangebot sehen.

Zum Kaufvertrag: Sie haben die Immobilie rechtmässig erworben und schulden den Kaufpreis einschliesslich der Makler-Courtage in Höhe von 3,67% incl. MwSt. Es gibt dazu u.U. je nach Bundesland unterschiedliche Sätze, die man per Internet z.B. bei der örtlichen IHK oder Stadt-bzw Kreisverwaltung recherchieren kann.

Wenn Sie nicht zahlen können, wird der Kaufvertrag rückabgewickelt. Sämtliche Kosten tragen Sie: Notar, Grundbuchunterlagen, Auslagen; Makler-Courtage (Nachweis wurde geführt und Kaufvertrag geschlossen!), evtl. Schadensersatzansprüche des Eigentümers, falls er das Haus zum selben Preis an einen anderen Bewerber hätte verkaufen können und diesen Preis nunmehr nicht mehr erzielen sollte.

 

Der Kaufvertrag und der Finanzierungsvertrag sind zwei vollkommen unabhängige Vorgänge. Hoffentlich habt ihr von eurem Banker die Vorläufige Darlehenszusage schriftlich. Sonst habt ihr tatsächlich ein größeres Problem, als ihr euch vorstellen könnt.

Das ist doch wirklich eine Schw.... von der Bank. Die kannten doch den Kaufpreis, wie konnten die dann erst grünes Licht geben und nach der Unterzeichnung heißt es dann: Pech gehabt, zu teuer. Hoffentlich könnt ihr die erste Aussage des Beraters belegen, denn dann würde ich gegen die Bank und den Berater dort vorgehen! Holt euch dazu die Unterstüzung eines Anwaltes der auf Finanzfragen/ Banken spezialisiert ist.

Aus dem Kaufvertrag kommt ihr gar nicht oder nur mit großen Verlusten, die über der defizitären Finanzierung liegen könnte heraus. Mindestend müsste die Bank euch auch den bereits zugesagten Kredit in der entsprechenden Höhe auch geben.

viel Erfolg dabei.

naja, aus der Beschreibung geht für mich zumindest nicht hervor, dass die Bank das Haus genau bewertet hat. Sonst würden die das sofort einwenden.

Es ist definitiv nicht im Interesse der Bank, ein Haus zu finanzieren, welches viel zu teuer verkauft wurde - da ja das Haus gleichzeit als Sicherheit für die Bank dient.

Ich würde an eurer Stelle noch versuchen irgendwie aus diesem KV raus zu kommen, wenn das noch geht. Ansonsten viel Glück bei der Geldgebersuche... theoretisch müsstet ihr jetzt auch einen "dummen" Bänker finden... (was ich für schwierig erachte).

Ich finde, ihr hättet euch auch einen Sachverständigen suchen können. Das macht immer Sinn, wenn man selbst keine Ahnung hat. Ein Makler ist niemals ein Sachverständiger, da es ihm nur um seine Provision geht.

Wünsche euch viel Glück. evtl. kommt man über private Kreditgeber weiter.... nicht zu verwechseln mit Kredithaien!!! Da müsst ihr noch vorsichtiger sein, als beim Hauskauf!!!

Was möchtest Du wissen?