hat schon jeman Erfahrung mit der Handy Versicherung Sofortschutz.net gemacht?

3 Antworten

Ich habe eine andere wie ich persönlich finde, noch bessere handyversicherung für mich gefunden. Wenn du möchtest, klick hier und du kommst hier in mein gutefrage Profil rein. Dort schreibe ich diesen anderen Anbieter hin.

Meiner Erfahrung nach (und der eines meiner Freunde) würde ich dir davon abraten. Die EWP Handyverischerung, die ich über sofortschutz.net abgeschlossen hatte sich bei einem Schaden geweigert für ihn aufzukommen. Und das bwohl laut Vertrag nichts war, warum dies hätte so sein müssen. Ich wurde nur mit einer kurzen und fehlerhaften E-Mail vertröstet, dass die Versicherung mir mein iPhone 4S nicht ersetzen wird. Zudem haben sie gleich meine 50€ Lederhülle einbehalten,aber nachdem es sich mir anbot, gegen kleinen Aufpreis bei meinem Mobilfunkanbieter, das iPhone5 zu holen, hielt ich es nicht für nötig rechtlich dagegen vorzugehen. Ich möchte euch hiertrotzdem davor warnen, diese MIESE ÜBERTEUERTE VERSICHERUNG ABZUSCHLIESSEN, sondern zu einer richtigen Versicherung, welche nicht nur für Handy und co. bwz. nur im Internet existiert zu gehen.

Hallo,

ich poste einmal die gleiche Antwort, die ich zwei, drei Threads weiter unten gegeben habe, weil sie auch hier passt:

Sog. Elektronikversicherung - speziell wenn sie über´s internet abgeschlossen werden sollen - sind ein heißes Eisen, denn die Versicherungsbedingungen sollte man ganz genau lesen.

Häufig sind darin nämlich Einschränkungen des Versicherungsschutzes enthalten, die man im ersten Moment gar nicht so erkennt. Zum Bsp. gibt es Anbieter, die davon reden, dass sie das Gerät ersetzen, wenn sich eine Reparatur nach einem Schaden nicht mehr lohnt. Klingt zuerst einmal gut, bedeutet aber mitnichten, dass man ein neues Gerät bekommt. Vielmehr ist häufig nur der Zeitwert versichert und der geht gerade bei Unterhaltungselektronik rasant in den Keller.

Außerdem gilt es auf Selbstbeteiligungen und Einschränkungen bei den Versicherungsmöglichkeiten zu achten (Stichwort: Alter des Geräts).

Es kann sogar sein, dass man die Versicherung weiter bezahlen muss, selbst wenn man das Gerät schon wieder verkauft hat. Es gibt nämlich Anbieter, da geht der Versicherungsschutz auf den neuen Eigentümer über; für die Beiträge haftet ihr aber gesamtschuldnerisch. Wenn der neue Besitzer dann nicht zahlen will, hält sich die Versicherung einfach an Dich...

Fazit: gute Elektronikversicherungen kosten meist einen hübschen Beitrag, billige sind häufig selbst die paar Euro nicht wert. Versicherungsbedingungen sollte man daher lesen - UND verstehen. Anderenfalls: Hände weg!!!

Und meine persönliche Ansicht: Versicherungen sollten zu allererst Existenzsicherungen sein. Daher halte ich persönlich Handyversicherungen, etc. für überflüssig, weil man Geld für eine Leistung ausgibt, die Im Falle eines Schadens nicht den Weltuntergang bedeuten... *

Viele Grüße

Loroth

Was möchtest Du wissen?