Handyversicherung abgeschlossen, dann Handy kaputt?

5 Antworten

meld das einfach der versicherung. ruf da an und sag was saache ist. würde auch vllt erstmal anonym anrufen und die problematik schildern und schauen was die so sagen. aber eig sollten sie für den schaden aufkommen, da du die vers ja abgeschlossen hast :)

Also im Regelfall sind zu 95% wartezeiten von 3 bzw 6 monaten vorhanden. Am besten mal die AGB's Lesen. Da handys leicht und schnell defekt gehen können kann die wartezeit evtl auch ausgeschlossen sein. Was ich jedoch ehrlich gesagt nicht denke

Das wird die Versicherung nicht übernehmen da es eine Wartezeit gibt ausgenommen beim Neukauf des Handys

Die ersten 6 Monate verweigern die meisten Versicherungen die Zahlung. FALLS deine Geschichte so passiert ist, würde ich in jeden fall warten. Sowas ist in der Regel eh unnötig, denn wenn du das monatliche Geld dafür sparen würdest, kommst du bei 6€ / Monat auf 144€ in 2 Jahren. Dafür kannst du nur das Glas ( eines iphones beispl.) LOCKER tauschen lassen !!

Servus, bei mir wuerde ein glaswechsel 230 euro kosten aufgrund dessen da ja mein bildschirm gebogen ist

Äh ok. Wenn der Bildschirm mit raus muss ist das natürlich richtig. Gibt es denn keine Selbstbeteiligung bei der Versicherung ? Mein Bankberater, den ich gebenten hatte mir eine versicherug fürs Smartphone zu suchen, sagte das es eine Menge gibt die monatlich günstig sind aber ziemlich hohe Beteiligungen haben ?

Wartezeit? Ich kopiere hier mal die Versicherungsbedingungen von ACE (Kooperationspartner von Vodafone) rein:

Der Versicherungsschutz beginnt um 12.00 Uhr des Tages, an dem Sie die Beitrittserklärung abgeben, sofern Sie den ersten monatlichen Betrag für den Versicherungsschutz rechtzeitig an den Versicherungsnehmer Vodafone zahlen.

Hier steht also nichts von einer Wartezeit. Ich vermute, die übrigen Anbieter handhaben es ähnlich. Schau nochmal in den Bedingungen.

Im Übrigen ist ein Schaden unverzüglich zu melden:

Sie sind verpflichtet den Eintritt des Schadenfalls unverzüglich, spätestens drei Tage nach Bekanntwerden ... zu melden.

Es kann sein, dass die Versicherung skeptisch bei diesem Schaden ist. Dann lässt sich dich das Handy vermutlich einschicken und überprüft es.

Der Vertrag beginnt immer von dem Zeitphnkt den du Wünschst. ab dem Vertragsbeginn beginnen auch erst die Wartezeiten die meists in den Kleingedruckten AGB's irgendwo sehr gut eingebaut worden sind. Ja du musst den schaden sofort melden. Richtig. Total. Also meldet derjenige den Schaden sofort und es besteht eine Wartezeit dann zahlt die Versicherung nicht. Auch nicht wenn er es dann 3 monate oder 6 monate später meldet, da die versicherung dann den schaden schon vermerkt hat. Versicherungen haben immer erst mal das Ziel einen Schaden nicht zu bezahlen...einfach um Geld zu sparen.

MEIN TIP: geht alle eure versicherungen und AGB's mal durch. PUNKT FÜR PUNKT, dann werdet ihr erst merken was ihr abgeschlossen habt, bzw wann und was eine Versicherung zahlt.

Hab selbst 2 Jahre in der Versichrungsbranche eine Ausbildung gemwcht und dort sind wir alle versicherungen Durchgegangen.......eins war klar. Heute lese ich erst alle AGB's durch, denn zu 60% sind wir durch halbe antworten des beraters nicht richtig versichert.

Und Versicherungsberater erzählen nur das wichtigste und das gute aus einer Versicherung. Kommt keine Frage dazu dann denkt man das zu haben was man brqucht. Für mich waren die 2 Jahre Versicherung sehr lehrreich und heute hilft es mir wenn ich einen Vertrag abschliesse

@Cambodunum

In den zitierten Bedingungen heißt es : "Der Versicherungsschutz beginnt ..." und nicht "Der Vertrag beginnt ..." Da war kein Wort von Wartezeiten. Aber maßgebend ist natürlich dein Vertrag.

Was möchtest Du wissen?