Handwerker wollen in Mieterkeller. Muss ich ihn ausräumen? Bezahlt mir das jemand?

11 Antworten

Sprich mit Deinem Vermieter und bitte ihn, eine Möglichkeit zu finden, dass Du das nicht allein machen musst.

Ich denke, in einem vernünftigen Gespräch (man könnte ja auch eine "defekte" Schulter haben) lässt sich eine Lösung finden.

Rein rechtlich musst Du zur Reparatur Baufreiheit schaffen oder damit leben, wenn beim Wegräumen durch andere etwas kaputt geht; im günstigsten Fall wird es von der Versicherung übernommen, aber kaputt ist kaputt. Auf jeden Fall wird es stressig, so oder so und das wirst Du durch müssen...

Gute Antwort!

Handwerker wollen in Mieterkeller. Muss ich ihn ausräumen? Bezahlt mir das jemand?

Das ist eine gute Frage. Für die Wohnung ist es klar geregelt, sihe Folgendem Link:

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/d1/duldung.htm

Mit dem Keller wird es wahrscheinlich auch sein, wenn er Bestandteil des Mietvertrages ist.

Dann hat man zwar eine Duldungspflicht, aber der Vermieter muss den alten Zustand wieder herstellen bzw. alle Maßnahmen ergreifen oder beauftragen.

insofern es sich um eine reparatur bzw. instandhaltung handelt, sind diese zu dulden. insofern im rahmen einer modernisierung diese arbeit anfällt, kann durchaus die forderung nach entschädigung berechtigt sein. innerhalb der wohnung trifft das 100%ig zu. im keller bin ich mir nicht sicher, aber ich denke schon.

Das ist nun mal Deine Pflicht. Kostenlos und auf Verlangen sofort. Da es dem Allgemeinwohl dient, denn es wird ja einen wichtigen Grund geben, dass an der Leitung etwas zu machen ist.

www.wohnung.com

Selbst wenn es kein öffentlicher Keller ist, finde ich kannst du das aus Nettigkeit deinen Nachbarn gegenüber ruhig mal unentgeldlich machen!

Was möchtest Du wissen?