Handwerker hat gepfuscht, was soll ich tun?

4 Antworten

Bei den Dachdeckern ist es wie mit den Anwälten und Ärzten. Es gibt ein paar Gute und ganz ganz viele Schlechte... Dieser gehört wohl nicht zu den Guten. Wende dich an einen Gutachter. De sind meist garnicht so teuer wie man meint, wenn es um eine Beratung geht. Ich vermute, der Dachdecker wird den Wasserschaden nicht professionell trocknen und Schimmel wird sich erst später zeigen.

Danke. Es kommt nach Abschluss der Arbeiten ein Sachverständiger der Bank. Den werde ich darauf hinweisen.

Werkvertrag überprüfen (Angebot), Gutachter einschalten danach Fachanwalt für Baurecht beauftragen. Viel Erfolg!

Da ist ein zweite Meinung dringend nötig und einen Anwalt

Du brauchst einen Gutachter um die Situation richtig beurteilen zu lassen. Ohne ein unabhängiges Gutachten kann man später auch wenig beweisen, wenn es wirklich einen Streit gibt.

Ich denke, dass der Dachdecker weiß, dass er gepfuscht hat, aber wen du ihm zeigst, dass du es drauf ankommen lässt, wird er hoffentlich selbst die Schäden beseitigen/nachbessern.

Was möchtest Du wissen?