Habt ihr schon einmal ein Umzugsunternehmen beauftragt und was habt ihr bezahlt?

3 Antworten

Noch günstiger kommst Du nur in Eigenregie weg.

Die genannten Preise sind realistisch bzw. sehr niedrig. Ich rechne im Gütertransport mit 1,50 EUR je Lastkilometer; da ist aber immer nur ein Fahrer dabei.

Beim Vergleichen der Angebote solltest Du darauf achten, daß alle Unternehmen die selben Leistungen anbieten, wie z.B.

  • Umzugsvolumen (schwarze Schafe rechnen gerne das Volumen im Angebot niedrig aus. Anschließend erhältst Du eine Nachforderung, weil es mehr war. Argumentiert wird da dann "Sie haben uns nicht alles gezeigt")
  • Ein- und Auspacken
  • Anzahl der Kartons
  • Möbelab- und -aufbau
  • Stockwerke
  • Halteverbotszonen

Seriöse Unternehmen führen vor Angebotsabgabe eine kostenlose (!) Besichtiung durch, bei der das Volumen ermittelt wird.

Viele Umzugsspeditionen sind in Verbänden wie AMÖ, Confern, UTS, DMS organisiert; aber auch kleine Familienunternehmen können gute Leistungen erbringen.

Halte die Preise für realistisch. Sind sogar nach meinem Dafürhalten noch günstig. Ich habe schon vor 10 Jahren mehr als 1000 Euro bezahlt und dabei ging es nur einige Straßen weiter. Allerdings hatte ich auch keinen Aufzug und der Möbelaufbau war inklusive. Ich finde, dass manche hier am falschen Ende sparen. In einigen Fällen beteiligt sich auch der Arbeitgeber am Umzug, wenn man wegen der Firma woanders hinzieht.

Ja, hab ich schon....habe verschiedene Angebote eingeholt....es hat geklappt. Auch Umzugsspeditioen sind gegen entstehende Schäden versichert....Lass Dich beraten!

Auch Umzugsspeditioen sind gegen entstehende Schäden versichert.

das ist völliger Quatsch. Versichert sein kann immer nur derjenige, der ein "Interesse an der Ware hat".

Eine Spedition haftet für Schäden, aber nur bis zu einer bestimmten Höhe.

@stefan1531

Sehr kluge Antwort....bin auch schon umgezogen und hatte schäden!

@erobine

gern geschehen. Ich habe in einer Umzugsspedition gearbeitet und war u.A. für Schadensbearbeitung zuständig. Es ist ein Irrglaube (der viel Geld kosten kann), daß "die Spedition versichert ist".

Was möchtest Du wissen?