Habt ihr auch schon mal Post von spanischen Anwälten wg. angeblicher Erbschaft in Millionenhöhe bekommen?

5 Antworten

Ja, auch schon, aber ich weiß genau, dass ich keinen Torero in der Familie hatte. Bloß Finger davon, ist Besch.. Schmeiß den Brief in die runde Ablage.

Diese Mitteilung kannst Du ganz gepflegt in Abteilung Müll verlagern. Die wollen nur Daten von Dir.

Diese Masche mit den Erbschafts- Briefen aus Spanien ist wieder im Umlauf! Hab per Fax wieder ein Schreiben bekommen. Finger Weg von diesem Schwachsinn! Liebe Polizei, verfolgt solche Betrüger! Folgende Telefonnummern sind bei mit genannt: 0034 602029382 oder +34631682496 oder FAX +34917692673; mail: barr.martintalvera58@gmx.de.

Dann umgehend den Quatsch in den Spamordner. Da gehört er hin. Man will ein paar Daten von Dir um dich mit Werbung zu bombadieren. (Hoffentlich nicht zu ordinär beschrieben).

hi ich habe ein brief erhalten maria baylos, madrid, 13,5mio us dollar, johnson, sicherheitsfirma, ..... immer wieder diese alte leier. währe fast selber drauf reingefallen!!! immer schön achtgeben und polizei, anwälte/notare hinzu ziehen...

Was möchtest Du wissen?