Habe ich Hausverbot bei Primark?

5 Antworten

Du kannst direkt beim Primark nachfragen, ob sie dir ein Hausverbot erteilt haben. Und bevor sie dich anzeigen wegen Hausfriedensbruch werden sie dich nochmal darauf hinweisen den Laden zu verlassen.

Da du aber straffrei bei der Sache herauskamst, ist es sehr unwahrscheinlich.

Also bekommt man nicht direkt eine Anzeige?

@franzmann1999

Nein, dich wird einer der Sicherheitsbeamten noch einmal darauf hinweisen dass du dort Hausverbot hast, wenn das der Fall ist. Sollte er das tun und dich dem Laden verweisen, wäre es ratsam zu gehen. Sonst kann es wirklich zur Anzeige kommen.

Ich würde dann sowieso gehen

Ich habe einen Stapel Unterlagen und nirgends ist etwas von einem Hausverbot erwähnt. Existiert dann überhaupt ein Hausverbot?

@franzmann1999

Das Hausverbot kann auch einfach ausgesprochen werden im Beisein von Beamten (in diesem Fall die Polizei). 

Was ich dir rate - Meist stehen schon beim Eingang die Sicherheitsleute. Willst du nicht anrufen, einfach mal kurz deinen Namen nennen und fragen ob ein Hausverbot existiert. Diese Leute wären nämlich dann auch zuständig dafür, dich dem Laden zu verweisen. 

Wie lange ein Hausverbot erteilt wird, wird individuell vom Markt entschieden. Ich denke aber nicht, dass sie dich noch bitten werden den Laden zu verlassen. 

Wer braucht schon Primark? Weiche auf andere Läden aus. Die Welt ist groß und bunt. Es gibt fairere Vertreiber.

Unabhängig davon: Ich persönlich würde niemals mehr in einen Laden gehen, in dem ich des Ladendiebstahles überführt wurde, weil ich mich schämen würde.

Das sowieso. Das Jahr ohne Primark habe ich auch bestens überlebt. :)

Kannst ja mal anrufen und nett nachfragen. Ich denke mal die wissen schon wer bei Ihnen Hausverbot hat. Den konkreten Fall musst du ja nicht unbedingt schildern. Einfach erkundigen, ob eine gewisse Person (mit deinem Namen) bei denen Hausverbot hat.

Okay danke

Also sowas ähnliches ist mir auch mal passiert.Normalerweise sprechen sie den Hausverbot aus,wenn nicht hast du den halt nicht.Außerdem ist es doch egal,es ist ein Jahr lang her und die haben ja keine Liste mit Bildern von dir wo sie jeden Tag nach dir such ;)

Das Hausverbot wird so lange erteilt wie es für richtig empfunden wird. Meist aber nur 1 Jahr.

Was möchtest Du wissen?