Größe Doppelhaus und Grundstück

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowas steht im Bebauungsplan. Je kleiner das Grundstück um so größer die GRZ und GFZ, desto wahrscheinlicher ist die bauplanungsrechtliche Unzulässigkeit.

GRZ = Grundflächenzahl = Verhältnis der überbauten Grundfläche zur Grundstücksfläche

GFZ = Geschossflächenzahl = Verhältnis der Summe aller Geschossflächen zur Grundstücksfläche

Begriffsdefinitionen in der BauNVO

Übrigens: Auch Abstandsflächen nach Landesbauordnung beachten und prüfen, ob Reihen- und Doppelhäuser überhaupt zulässig sind!!!

5 mal 7 Meter Grundfläche sind selbst für ein Reihenhaus zu wenig. Das sind ja gerade mal 35 qm. Die allermeisten Reihenhäuser haben eine Grundfläche von mindestens 50 qm.

Bei den allermeisten Reihenhäusern ist ja im Erdgeschoss Wohnzimmer, Küche, Flur und Gäste-WC. Hinzu kommt Platz für das Treppenhaus. Im ersten Stock sind zwei Zimmer und ein Bad.

Es gibt Reihenhäuser, die nur 5 m breit sind, aber die sind dann halt 10 m lang.

Sowas steht im Bebauungsplan. Je kleiner das Grundstück um soi größer die GRZ und GFZ desto wahrscheinlicher ist die bauplanungsrechtliche Unzulässigkeit.

Was ist GRZ und GFZ? Geschossflächenzahl???

@Tabaluga1961

Guter Hinweis - auch beim Bauamt anklopfen.

@Tabaluga1961

GRZ = Grundflächenzahl = Verhältnis der überbauten Grundfläche zur Grundstücksfläche GFZ = Geschossflächenzahl = Verhältnis der Summe aller Geschossflächen zur Grundstücksfläche

Begriffsdefinitionen in der BauNVO

@Tabaluga1961

Die sagen meistens auch nichts mehr; sowas ist vom Gesetzgeber "privatisiert", dh. bauvorlageberechtigte Entwurfsverfasser sollen das machen.

Übrigens: Auch Abstandsflächen nach Landesbauordnung beachten und prüfen, ob Reihen- und Doppelhäuser überhaupt zulässig sind!!!

Was möchtest Du wissen?