Gibt es eine Vorschrift wieviele Steckdosen mit einer 16 A Sicherung abgesichert werden dürfen?

10 Antworten

Die Anzahl der Steckdosen ist egal. Die maximale Leistung, also die Gesamt-Leistung aller angeschlossenen Geräte, die Du an der/den Leitung(en) hinter der Sicherung abnehmen darfst, beträgt 3680 Watt. Leistung P(W) = Spannung(V) x Stromstärke(A), also P = 230 V x 16 A = 3680 W

Eine Sicherung ist eine künstliche Schwachstelle in einem Stromkreis. Wenn diese Sicherung (kann natürlich auch ein Sicherungsautomat sein) einen Strom von mehr als x Ampere (in diesem Fall 16) leiten muss, löst sie aus.

Die Kabel, die verlegt wurden, können mehr Strom leiten als die entsprechende Sicherung. Daher wird die Sicherung kaputtgehen oder auslösen und nicht das Kabel irgendwo in der Wand. Dafür genau ist die Sicherung da.

Woher jetzt all dieser Strom kommt, ist Wurscht - erst wenn die Summe aller Ströme, die über diese Sicherung fließen den Wert (16 A) übersteigt, wird sie auslösen.

Im Prinzip kannst Du einen ganzen Häuserblock an eine 16 A Sicherung hängen - wird aber sicher sehr lästig wegen dauernden Sicherungswechels.

Es könnte sein, dass es tatsächlich eine Norm gibt, die die Anzahl der Entnahmestellen in einm Stromkreislauf begrenzt - weiß ich aber nicht.

Eine Gefahr bei ordentlicher Absicherung besteht nicht.

Es gibt natürlich ganz Schlaue (hahaha), die einfach eine stärkere Sicherung einsetzen. Das ist sehr gefährlich weil die Stelle des "Durchbrennens" von der kontrollierten Stelle (Sicherung im Sicherungskasten) eventuell in die Dachbodenwand verlagert wird, weil das Kabel den Strom nicht mehr ohne beträchtliche Erwärmung leiten kann. Abfackel!

60% aller Hausbrände sind auf elektrische Ursachen zurück zu führen.

Shag d'Albran

Nein, ich denke nicht! Es reichen aber normalerweise 12 Ampere. 16 Ampere schaden aber sicher nicht. Bei Waschmaschine und Trockner brauchst Du die auf jeden Fall.

nein, da es auf den endverbraucher und dessen stromaufnahme ankommt. rein theoretisch kannst du 500 dinge anschliessen, solange der aufnahmestrom nicht größer als 16 ampere liegt.

Es ist ja nur wichtig, was an die Steckdosen insgesamt drangehängt wird. Die Zahl der Dosen ist dabei irrelevant.

Was möchtest Du wissen?