Gibt es ein "Mindeshaltbarkeitsdatum" für Feuerlöscher?

3 Antworten

Das Pulber in den Feuerlöschern hat die Eigenschaft, mit der Zeit Feuchtigkeit anzuziehen und dadurch fest zu werden, zu verklumpen. Treibgasflaschen können durchaus Druck verlieren - Alles Komponenten, die im Ernstfall einen Feuerlöscher untauglich machen. Daher sollte jeder Feuerlöscher alle 2-3 Jahre überprüft werden. Diese Überprüfung darf nur von sachkundigen Personen mit entsprechender Lizenz durchgeführt werden (s. Beitrag von Koira).

Im Übrigen sind auch die technischen Regeln gemäß der Druckbehälterverordnung zu beachten, aber das wird der sachkundige Wartungsdienst ja wissen.

Mich würde ja mal interessieren woher so mancher hier weiss das eine Prüfung teurer ist als ein neuer Löscher??????

zur Frage:

Feuerlöscher haben eine Maximale Lebensdauer von 20,bzw 25 jahren (je nach Bauart).

Das besagt allerdings nur das der Löscher nicht mehr nach 20,bzw 25 Jahren noch gewartet werden darf.

Mann kann es leider nie sagen wie lange ein Löscher funktioniert.

Es kann sein das du ein Gerät im Baumarkt kaufst was zwar neu ist,aber eventuell gar kein druck mehr draufhat weil er beim Transport beschädigt wurde...(der Laie sieht es nicht). Fachhändler geben eine Garantie mit dem Instandhaltungsnachweiss (Prüfplakette,wird nicht im Baumarkt oder Discounter mitverkauft!!!)

Mancher feuerlöscher funktioniert auch noch nach 40 Jahren (Umgotteswillen keine überalterten,verrostete oder anderweitig beschädigte Feuerlöscher benutzen,so mancher Feuerlöscher Typ ist schon geborsten.....) allerdings gehören solche Bomben entsorgt(bitte Fachgerecht,nicht selber dran rumwerkeln:) )

Es ist auch schon vorgekommen das ein Löscher

Dem kann ich mich nur anschliessen. Wir hatten schonmal bei einem Baumarkt die gesamten Feuerlöscher machen müssen, weil einem Kunden aufgefallen war, dass diese schon abgelaufen waren !

Also immer vorsicht bei solchen Feuerlöschern.

Ok, sage mir mal den Preis für eine Wartung zzgl. An- und Abfahrt? Und wenn er dann doch nicht mehr einsatzfähig ist?

Wegen eines Feuerlöschers kommt niemand ins Haus. So verfahre ich noch Zeit und Kosten um den Feuerlöscher hin zu bringen und wieder abzuholen.

Feuerlöscher sind Arbeitsmittel im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Arbeitsmittel sind regelmäßig durch befähigte Personen zu prüfen. Die Prüfung kann mit der Instandhaltung der Feuerlöscher gekoppelt werden. Die Instandhaltung von Feuerlöschern darf nur von Sachkundigen nach DIN 14406 /4 durchgeführt werden. Im Rahmen des Instandhaltungsvorganges hat der Sachkundige in eigener Verantwortung zu prüfen, ob die Funktions- und Betriebssicherheit gewährleistet ist. Dabei müssen die Angaben des Herstellers beachtet werden. Der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V., Kassel, geht bei normalem Gebrauch von Feuerlöschern von einer Haltbarkeit von 15 bis 20 Jahren aus. Dabei ist es vorstellbar, daß die Lebensdauer durch besondere Belastungen, wie sie z.B. an LKW vorkommen, wesentlich kürzer als 15 Jahre sein kann.

http://komnet.nrw.de/callcenter/prg/details_dr.xp?GA0%26C99854598348976%26CALLCENTER%26NRW%26DR%263095%26%26;;%26ARB%26

Was möchtest Du wissen?