Gesamt Brutto der letzten Gehaltsabrechnung nicht gleich mit SV Bruttoarbeitsentgelt ?

4 Antworten

Das Gesamtbrutto weicht dann vom sozialversicherungspflichtigen Entgelt ab, wenn da sozialversicherungsfreie Bestandteile drin sind oder wenn, das glaube ich aber bei dir nicht, du über den Beitragsbemessungsgrenzen verdienst.

Was bei Riester anzugeben ist, weiß ich aber nicht. Vermutlich aber das sozialversicherungspflichtige Entgelt.


Danke für Deine Antwort. Das Sozialversicherungsbrutto ist höher als das Gesamt Brutto der Gehaltsabrechnung. Müsste es dann nicht umgedreht sein?

@Kinako

Das geht nicht. Vermutlich ist das Gesamtbrutto kumuliert aus den Monaten und das sozialversicherungspflichtige Entgelt auf den Monat bezogen.

Du muss auch noch unterschieden zwischen Gesamtbrutto, steuerpflichtes Entgelt und sozialverisicherungspflichtiges Entgelt. Im Gesambrutto ist immer alles drin, in den anderen nicht unbedingt.

wenn deine Versicherung da nicht aussagekräftig ist, wechsel die. Die sollten dir eigentlich in den popo kriechen. Wenn du eh die vollen 2100 Euro (abzgl Zulagen) zahlst, ist es eh egal. Die restlichen Daten holen die sich.

Ergänzung: ich würde den Wert von der Lohnsteuererklärung nehmen.

tipp, wenn du noch rauskommst:

hör auf zu riestern, das ist legaler betrug.

Tipp:

Wenn du keine Ausbildung in dem Bereich hast und auch keine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, halte dich mit konkreten Vorschlägen zurück.

Pauschal ist Riester niemals falsch oder richtig.

Danke für Eure Hilfe. Hab die Versicherung noch einmal angerufen. Es war jemand anderes am Telefon und sie meinten ich soll den Wert der SV nehmen. 

Was möchtest Du wissen?