Gehalt/Lohn als Assistenz der Geschäftsleitung - Wieviel? Sonderleistungen usw?

5 Antworten

Wenn es für den Firmenbereich einen Tarifvertrag gibt, dort nachschlagen, ansonsten auf "meine-Stadt.de" den Gehaltsrechner aufrufen, der spuckt dann zumindest mal den Durchschnittslohn aus

Hallo! Es Existiert kein Tarifvertrag oder ähnliches. Wollte eigentlich mal wissen, was andere so bekommen. Mit knapp über 1000 auf die Hand finde ich für das was sie tut und täglich über 12 Stunden und auch noch am Wochenende da ist, etwas wenig.

Das ist tatsächlich wenig. So um die 1500 sollten netto schon rausspringen.

Deine "Sister" also. lol

Also. Deine "Sister" verdient so viel, wie sie verhandelt hat. Wenn sie denkt, es ist zuwenig, steht es ihr frei zu ihren Geschäftsführer zu gehen und mehr zu verlange. Dann wird sie sehen, ob er auch denkt, es wäre genug oder zuwenig.

Andererseits kann sie auch eine andere Stellung suchen, wenn er der Meinung ist, es wäre zuwenig. Wenn sie das alles gut macht, sollte es eine grosse Auswahl an Jobs geben.

Meiner Meinung nach ist ein Gehalt zwischen 2000 und 2500 Euro brutto durchaus angemessen. Zumindest liegt das Gehalt unserer GF-Assistentin in diesem Bereich.

Hallo, in welchem Bereich bist Du tätig...? Ich bräuchte eine Auskunft im Bereich: Bau, konkret UN, das Lärmschutzwände baut. Jahresumsatz 15-20 Mio. bei 60MA´s UN-Größe in Niedersachsen (40KM von Hannover entfernt)....Danke für die Info....!

Eine Assistentin kann alles zwischen 2000,- und 7000,- Euro brutto. Die meisten Assistentinen, die ich kenne, verdienen zwischen 4000,- und 5000,- Euro. Ich bin selber Assistentin und habe gelernt, dass man eben gut verhandeln muss. Allerdings hängt es sicherlich auch von der Branche ab.

Was möchtest Du wissen?