Wie hoch ist der Gasverbrauch einer 1 Zimmerwohnung mit 34qm?

4 Antworten

Den Gasverbrauch zu kennen würde nur was nutzen wenn Dein Bruder eine separate Heizungsanlage (Therme) in der Wohnung hätte.

Bei einer Zentralheizung sind die Gaskosten ja nur ein Bestandteil der Heizkosten.

174 € NK für eine so kleine Wohnung ist schon heftig.

Dein Bruder sollte die Abrechnung mal fachlich prüfen lassen.

dass die nebenkosten von zeit zu zeit erhöht werden, kann passieren, wenn die versorger (müllabfuhr, wasser-/ stadtwerke etc.) die preise erhöhen und der vermieter diese auf die mieter umlegt. ob 174,-- NK viel oder wenig sind, kann mir hier nicht beurteilen ohne kenntnis der ausstattung (fahrstuhl, gartenpflege, umlagefähige modernisierungsmaßnahmen etc.). auch den gasverbrauch deines bruders und die ablesemodalitäten beim gas kennen wir nicht; ebenso, ob es sich ggf. um ablesefehler handelt.

dennoch: dein bruder hat das recht, die originalabrechnungen beim vermieter einzusehen und diese mit seiner abrechnung abzugleichen, um dem grund für diese höhe auf die spur zu kommen.

empfehlenswert ist auch der beitritt beim mieterbund oder anderer mieterhilfevereine; neben allen anderen hilfen beim mietvertragsrecht prüfen die auch die nk-abrechnungen und verlangen bei einer schieflage ggf. die abrechnungen vom vermieter.

Der Vermieter belastet ja nur die Rechnungen weiter.

Die Nebenkosten erhöht er nicht ohne Grund.

Auf www.heizspiegel.de könnt ihr mit der Abrechnung mal einen Check machen. 

So eine hohe Nachzahlung ist schon ungewöhnlich für die Wohnungsgröße.

Ach quark mit Soße, "nicht ohne Grund"?? Klar, um selber mehr Geld zu verdienen bspw? Also ich würde mal einfach einen Monat den gas Zähler ablesen und es dann einfach ausrechnen.. Ist doch easy going. In der Nebenkosten abbrechnung muss auch der heizteil stehen. Das dann vergleichen .. Aber heizt er viel? Jeden Tag? Durchgehend? Wohnung schlecht isoliert? Ich bin mit 50€ pro Monat hingenommen(gas Etagen Heizung). Hab aber auch mal mit dicker Hose und dickem pulli in der Wohnung gesessen.. Und wenn er ne Zentralheizung hat, gibt es nen Schlüssel, der ist 30/70 meine ich. Also 70% über realen Verbrauch ausgerechnet und 30% über hausgesamtkosten auf qm aufgeteilt. Das kann man auch nachrechnen. Kann sein. Dass er die 79% auch über die hausgesamtkosten rechnet. Ich kenne da so ein paar Vermieter, sowas ist nicht selten..

Was möchtest Du wissen?