Führerschein in Österreich als Deutsche?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.oeamtc.at/netautor/pages/resshp/anwendg/1119859.html

Ich hatte eine Kollegin,die ist im Juni 08 von Berlin zu uns nach Ö ausgewandert,..hat heuer,im März den Führerschein gemacht,ohne die Staatsbürgerschaft....

der Schein kostet bei uns so ca. 1500;- Euro,wo noch 250,- an diversen Zusatzkosten dazukommen...

Dankeschön!

Wenn Du in Österreich fest wohnst, also Deinen Lebensmittelpunkt dort hast, kannst Du dort auch problemlos den Führerschein machen, aber nur dann! Urlaub und ein Kurzaufenthalt reichen nicht aus!!

Wenn Du die Fahrerlaubnis dann rechtmäßig erworben hast (egal ob in Deutschland oder in Österreich) ist sie innerhalb der EU immer und ohne Einschränkung gültig!

du kannst in osterreich genau so deinen führerschein machen wie in deutschland und darfst auch damit in deutschland fahren. in deutschland sind aber die führerscheine um einiges günstiger als bei uns. ich habe mich auch mal erkundigt in österreich und habe festgestellt das führerscheine bei uns billiger sind

Man darf den Führerschein aber nur machen, wenn man auch seinen Lebensmittelpunkt in dem Land hat. Ein Urlaub reicht nicht aus! (um Führerscheintourismus entgegenzuwirken, wenn z.B. die Fahrerlaubnis entzogen wurde)

Was möchtest Du wissen?