Extra Konto als Geschäftskonto?

3 Antworten

Die IngDIBA  vergibt keine Business Konten. Nur für Privatverbraucher. 

Als Selbstständiger muss man ein Geschäftskonto einrichten ,über die wirklich  auch nur geschäftliche Ein uns Ausgaben getätigt werden. Einkommensteuer und Krankenkassenbeiträge sind private Ausgaben. Kann man zwar auch vom Geschäftskonto abbuchen, aber wird nicht als geschäftliche Ausgaben gerechnet. 

Bei der ING-Diba bist Du eindeutig falsch aufgehoben. Die bietet nur Privatgirokonten an und kündigt ein Girokonto wenn es geschäftlich genutzt wird.

Das Extrakonto ist im übrigen ein Tagesgeldkonto und für Überweisungen nicht zu gebrauchen.

Hast Du selbst schon die Erfahrug gemacht? Ich weiß das die Diba mit geschäftsbuchungen gelassen umgeht. Und außerdem hat mir das Finanzamt gesagt, dass ich kein Geschäftskonto benötige und das Girokonto aureicht

@Lullumatz

Als Geschäftsmann steckst Du wirklich noch in den Anfängen. Das eine hat mit dem anderen nix zu tun.

Was die Diba betrifft: Dann jammer ja nicht, wenn Du auf einmal ohne Konto da stehst.

@ArminSchmitz

Gerade das Finanzamt möchte Klarheit bei der Buchhaltung. Wenn man Privat und Geschäft vermischt, freut sich ein Steuerberater besonders, denn das wird nicht billig. Doppelte Arbeit und für dich auch nicht gerade einfach. 

Es kommt darauf an, wie viele Buchungen du hast. Für den Angang reicht es scher bei der IngDiba ein Unterkonto zu eröffnen.

Mit Unterkonto meinen Sie Extrakonto oder? Solch ein Konto hat man schon von beginn an bei der Diba

Was möchtest Du wissen?