Europalette verkaufen?

5 Antworten

Hallo zusammen,

zum ersten sollte die besitzfrage geklärt sein Zum zweiten nimmt dir kein Palettenhandel diese Paletten ab ohne das du nachweisenkannst das sie wirklich dir gehören. Zum Nachweis reicht ein Schriftstück (auf Firmen-Briefpapier) wo daraus hervorgeht das die Firma dir diese Paletten verkauft hat oder geschenkt hat.

Dieses Schreiben ist auch gleichzeitig Nachweis für das überprüfende Amt das die Paletten NICHT gestohlen sind.

Solltest du die Paletten im Auftrag der Firma verkaufen must du das Geld (mit dem erhaltenen Empfangs- und Auszahlungsbeleg) bei der Kasse abgeben.

Sind dir die Paletten geschenkt worden hebe den Empfangs- und Auszahlungsbeleg zusammen mit dem Schenkungsschriftstück gut auf, für den Fall das der Palettenhändler geprüft wird.

Denn dieser wird das Schriftstück dann auf jedenfall vorlegen.

Also in der Regal sind ist das Verfahren mit den Europaletten recht einfach. Europaletten sind in so einem genannten multilaterale Mehrwegsystem das bedeuetet. Mehrere Versender und mehrere Empfänger können sich beteiligen. Um dir zu erklären was den Stellvertreter mit dem Verrechnen gemeint hat, muss kurz weiter ausholen. Also normalerweise werden Europaletten immer in der gleichen Güte getauscht. Sollte dies einmal nicht möglich sein oder du keine Europaletten mehr zum Tauschen hast weil du sie z.B. selbst für den Betriebsinternen Warentransport benötigst. Unterschreibst dem Fahrer einen Schein auf dem steht das er dir z.B. 2 Europaletten geliefert hat und 0 getauscht wurden. Nun gibt es zwei Möglichkeiten wie es mit dem Schein weitergeht. Als ersters wird der Fahrer bei der nächsten Anlieferung dich darauf aufmerksam machen dass du Ihm bzw. der Spedition bei er arbeitet noch 2 Europaletten schuldest. Solltes dies nicht funktionieren dass die 2 Paletten "nach gereicht werden" wird dir die Spedition diese in Rechnung stellen.............Um auf die Frage genauer einzugehen. Du bekommst nur einen Betrag wenn du selbst was auf Europaletten verschickst und dir die abholende Spediton nicht tauscht..........................Also es ist nicht so wie bei Pfandflaschen das zu einfach zu einen Palettenhänder hingehen kannst und mal 5 Europaletten auf die Rampe legst und dafür Geld bekommst.

Ich fahre täglich an einer Firma vorbei, die mit Euro-Paletten handelt. Ich habe dort aber noch nie private Fahrzeuge gesehen, immer nur Speditionen.

Gib die Paletten also Deinem Spediteur mit, vielleicht gibt er Dir dafür einen aus.

Für Europaletten wird an den Lieferanten Pfand bezahlt. Laß dir die Rückgabe durch einen Lieferschein bestätigen.

Was du da machen willst ist in meinen Augen Diebstahl! Sind ja wohl nicht deine Paletten!

Natürlich sind es meine Paletten. Meine Firma hat die Paletten geliefert, natürlich mit Ware, und nun steht sie da. Leergut nennt man sowas. In meiner alten Firma haben wir dann alle Paletten mitgegeben und als Leergut verrechnet. Aber da hat es sich meist gedeckt: 20 geliefert - 23 mitgegeben.