Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit bei WISO doppelt angeben?

2 Antworten

... es muß doch auch die Anlage EÜR her und dann wird das später zusammengeführt, so lese ich die Spielregeln.

Entschuldigung, das habe ich vergessen zu erwähnen. Die Anlage EÜR brauche ich nicht, da ich deutlich unter den 17500 € liege.

@SkullFW

... jeder muß, ich auch, so mein Finanzamt.

@schleudermaxe

hmmm, ich habe im letzten Jahr eine formfreie Einkommens-Überschussrechnung als einfache Excel-Tabelle eingereicht und das ging so durch...

@SkullFW

sag ich doch, die brauchen nur so ein Ding, und wie geht das per Wiso?

@schleudermaxe

Ich glaub, ich musste das vor dem Übermitteln ans Finanzamt als Anlage, Nachweis oder Ähnlich nennen, und dann zusammen mit dem Risterrenten-Beleg, Spendenbescheiden u.Ä. postalisch nachsenden.

Das sind Einkünfte aus gewerblicher Tätigkeit, die auf der Anlage G anzugeben sind. Für die Ermittlung der Einkünfte musst du Anlage ER ausfüllen.

Was möchtest Du wissen?