Durchlauferhitzer ist defekt und der Vermieter kümmert sich nicht darum

4 Antworten

Berechtigt zur Mietminderung, wobei ich kein Anwalt bin und dir nicht sagen kann, um wie viel Prozent. Das kannst du deinem Vermieter mal so weiterleiten, wenn nicht zeitnah was geschieht.

Du kannst/musst Deinem Vermieter eine Frist für Reparatur oder Auswechseln setzen, und zwar schriftlich. Kündige ihm an, dass Du danach selbst tätig wirst zu seinen Lasten. Passiert bis zur Verstreichung der Frist tatsächlich nichts, kannst Du den Durchlauferhitzer selbst reparieren lassen. Geht das nicht, lass es Dir schriftlich geben und kaufe einen neuen. Er muss vom Fachmann entfernt und neue installiert werden. Die Rechnung reichst Du zur Bezahlung beim Vermieter ein. Zahlt er nicht, kannst Du den Betrag von der Miete abziehen. Nun müsste Dein Vermieter vor Gericht gehen, wenn er das alles nicht will. Aber Du bist auf der sicheren Seite.

Fristen setzen und Reperatur auf seine Kosten androhen. Dann erstmal selbst bezahlen und ihm die Rechnung zukommen lassen. Oder Mietminderung androhen. Um wie viel Prozent man die in dem Fall kürzen darf, sollte man beim Mieterschutzbund oder beim Anwalt für Mietrecht erfragen.

Ich würde ihm schriflich mitteilen, dass er bis zu einem bestimmten Termin den Schaden bitte beheben soll, ansonsten würde die Miete gemindert werden. Wenns ums Geld geht, reagieren die Vermieter immer schnell.

Wie lange sollte denn Fristsetzung sein?

Gruß

@Ceyda

Immer mind. 14 Tage...

@Ceyda

Mmmmh, da er ja schon 10 Tage Bescheid weiß, würde ich ihm noch eine Woche geben.Schließlich hat er Dich ja heute sitzen lassen.Gruß Lorelai.

Was möchtest Du wissen?