Doppelte Staatsbürgerschaft: Türkischen abgeben und wie Militärproblem lösen?

4 Antworten

Soweit ich ziemlich sicher weiß, ist die Regelung folgende bei der doppelten Staatsbürgerschaft:

  • die deutsche Staatsbürgerschaft darf dir aufgrund der Erfahrungen in der NS-Zeit laut Grundgesetz zunächst mal nicht einfach so entzogen werden.

Art. 16 Grundgesetz:
"Die deutsche Staatsangehörigkeit darf nicht entzogen werden. Der Verlust der Staatsangehörigkeit darf nur auf Grund eines Gesetzes und gegen den Willen des Betroffenen nur dann eintreten, wenn der Betroffene dadurch nicht staatenlos wird."

Wenn du nur die deutsche Staatsangehörigkeit hast, kann sie dir überhaupt nicht entzogen werden. Hast du auch die türkische, kann dir die deutsche Staatsangehörigkeit ab dem 23. Lebensjahr nur dann entzogen werden, falls du nicht im Inland aufgewachsen bist und keinen deutschen Schulabschluss hast. Die deutsche Staatsbürgerschaft kann dir aber nur durch die zuständige deutsche Behörde entzogen werden, keinesfalls durch die Türkei.

  • wenn du beide Staatsbürgerschaften hast, unterliegst du in der Türkei der Wehrpflicht, da es hier keine mehr gibt, die du ableisten kannst. Ansonsten hättest du laut einem Vertrag zwischen der Türkei und Deutschland die Wahl gehabt, nur eine Wehrpflicht abzuleisten.
  • wenn du von der Türkei aufgefordert wirst, den Wehrdienst anzutreten, gibt es zwei Möglichkeiten, diese zu vermeiden:

1) du kaufst dich frei, wobei ich gerade nich weiß, wie hoch der Satz dafür ist
2) du legst die türkische Staatsbürgerschaft ab, dann entfällt auch die Wehrpflicht. Dann bist du nur noch Deutscher und diese Staatsbürgerschaft kann dir dann auch nicht mehr weggenommen werden. Die türkische Staatsbürgerschaft kannst du z.B. mit einer Erklärung auf dem türkischen Konsulat ablegen und eventuell vorhandene Pässe abgeben.

Sofern du beide Staatsangehörigkeiten behälst und wirst in der Türkei verhaftet, kann das deutsche Konsulat für dich nichts tun, da du dann als türkischer Staatsbürger behandelt wirst. Hast du nur die deutsche SA, ist das deutsche Konsulat verpflichtet, für dich tätig zu werden und dich nach Deutschland zurückzuholen.

Hallo Ali,

Deine deutsche Staatsbürgerschaft wird dir nicht abgenommen wenn du ins Türksiche Militär gehen musst.

Am besten lässt du deinen Pass verlängern sprich du hast 20 Jahre Zeit um 1000 € zu zahlen oder du gibst sofort deinen Pass ab

Wenn deine Eltern Türken sind bekommst du automatisch den Türkischen Pass und den deutschen falls dafür die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Auch wenn du deinen Kinderpass nicht verlängern solltest bist du immernoch türkischer Staatsbürger

Geh einfach zum Türkischen Konsulat und die klären dich weiter auf entweder du verlängerst Zahlst später oder du gibst deinen Pass ab

Aber deinen deutschen Pass verlierst du nur wenn du ins Türkische Militär gehst um zum beispiel dort zu Arbeiten

Warum hast du denn deinen türkischen Pass mitgenommen? Ich hab auch beide aber bin gerade in der Türkei nur mit meinem deutschen Pass. Am besten du nimmst noch den türkischen Personalausweis mit mehr brauchst du nicht

Die sehen aufgrund deines Namens das du Türkischer Staatsbürger bist die haben ein System

Habe keinen türkischen Pass mitgenommen. Bin mit dem deutschen eingereist und auch wieder ausgereist. Erst nachdem dieser Vorfall war habe ich bei meinen Eltern den Kinderpass gefunden.

Diene lieber Deutschland und nicht der Türkei oder lass es bleiben... An deiner Stelle würde ich auf die Türkei pfeifen und nie wieder hinreißen und die Staatsbürgerschaft abgeben.

Was möchtest Du wissen?