Doppelfunktion eines Vorstandes im Verein

2 Antworten

  1. Vorstand kann nicht auch Kassier sein, weil er diesen ja auch kontrollieren muss bzw. der Kassier der Vorstandschaft einen Rechenschaftsbericht abliefern muss. Der Kassier sollte auch nicht mit einem führenden Vorstandsmitglied verwandt sein (das nur nebenbei)! Gruss Norbert

Wenn der Kassier Mitglied des Vorstandes ist, dann ist er nicht dem Vorstand sondern der Mitgliederversammlung gegenüber rechenschaftspflichtig.

Verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Vorstandsmitgliedern sind aus rechtlicher Sicht nicht zu beanstanden.

Was ist ein führendes Vorstandsmitglied?

@JotEs

Der Kassier ist zunächst gegenüber dem Vorstand und erst später der Mitgliederversammlung rechenschaftspflichtig.

Verwandtschaftliche Beziehungen innerhalb der Vorstandschaft an sich sind rechtlich unbedenklich, das stimmt. Um jedoch evt. Mauscheleien oder Verdachtsmomenten auf solchen entgegenzutreten, sollte man von sich aus schon darauf achten, dass man keinen Anstosspunkt hierzu gibt.

Ein führendes Mitglied ist der 1. und der 2. Vorsitzende sowie die/der zum Geschäftsführer/in Gewählte - das ist dann der "Geschäft führende Vorstand".

Ich bin selbst Mitglied in einem solchen Gremium, weshalb ich diese Ausführungen machen kann.

Gruss Norbert

Was möchtest Du wissen?