Dispokredit bei der Bank in Raten abzahlen?

7 Antworten

Setz dich mal mit Deiner Bank in Verbindung, meistens kann man mündlich eine ganze Menge erreichen...sie mögens allerdings garnicht wenn man nicht reagiert.

da ist noch nichts verloren! bei einem normalen verdienst ist eine Rückzahlung in kleinen Raten möglich. Insbesonderem wenn es sich um eine Genossenschaftbank handelt.Auch wenn seine Zeit braucht.aber mußt du auch dabei finanziell ziemlich zurücksteckenum dein Willen zu zeigen Bei inzwischen evtl.Sozialhilfe-Empfängern kann dann bei gewisser Höhe des Disponts je nach Bank dies vorkommen.Dann hilft nur noch die Postbank! Die müssen Dir ein Konto geben. Allerdings nur auf HABEN,. versuche es einfach bernie252

Wenn die Bank mitmacht, dann wandeln die Dir die Summe in einen normalem Kredit um mit monatl. Ratenzahlungen und setzen Deinen Dispo auf "Null"! D.h., keine Überziehung des Kontos, meist bis Du den Kredit komplett abbezahlt hast.

Aber wie gesagt, sie können, müssen aber nicht. Liegt immer am Sachbearbeiter und wie Deine Bank-Moral war.

Das ist die gerechtere Methode für beide Seiten. DH

du mußt dringend mit denen reden...wie "pacole1" schon geschrieben hat bieten die dir einen rückzahlungsplan an...ist der bank lieber bevor sie gar kein geld sehen...und wenn du das geschafft hast zurückzuzahlen...weg damit...da kommste so schnell rein aber nicht schnell wieder raus...viel glück

Rede mit der Bank. Die können einen Rückführungsplan machen. Da wird der Dispo z.B. jeden Monat um 100 Euro gekürzt. Was darüber gehen würde, führt die Bank nicht aus!

Was möchtest Du wissen?