Darf mein Fahrrad Bus fahren?

5 Antworten

Bei uns haben die Verkehrsbetriebe die Mitnahme von Fahrrädern in Bussen und Straßenbahnen untersagt. Lediglich in der U-Bahn darfst du eines mitnehmen und auch da nicht jederzeit und wenn kein Platz ist, hast du auf die nächste U-Bahn zu warten.

Ich frage mich aber immer wozu man mit dem Rad unterwegs ist, wenn man dann erst recht mit den öffentlichen fährt.

Ich frage mich aber immer wozu man mit dem Rad unterwegs ist, wenn man dann erst recht mit den öffentlichen fährt.

Zerbrich Dir doch nicht den Kopf anderer Leute. Und was heißt "erst recht"? Sind in der Bahn mehr Radfahrer als Fußgänger?

Da Rad mit in die Bahn zu nehmen kann allerlei Gründe haben, hier nur mal ein paar Beispiele:

  • Fahrrad ist defekt
  • Endziel ist nicht per Bahn erreichbar
  • Gesamtstrecke ist zu lang
  • Teilstrecke ist nicht/nicht gut mit Rad befahrbar
  • Wetter
  • ...

Wenn Platz ist ja, sollte aber jemand an der nächsten Haltestelle mit einen Kinderwagen oder Rollstuhl einsteigen und benötigt diesen Platz, musst du mit dein Rad raus

  • Gehe auf die Website Deiner lokalen Nahverkehrsgesellschaft
  • Lies die Beförderungsbedingungen

Das ist nicht überall gleich geregelt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

kostet bei Bi Mobil wohl Geld, ich hatte mal eine Panne. Im Bus kostet das wohl 1.20 € pro Strecke

Vorrang haben dann Kinderwagen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nur, wenn ausreichend Platz ist und Du (bei vielen VG) ein Fahrradticket gelöst hast.

Was möchtest Du wissen?