Darf man eine Mutter mit Baby fristlos kündigen?

5 Antworten

da solltet ihr das über einen anwalt klären. das ihr ein baby habt ist da egal. wenn der vermeiter meint das ihr untervermietet habt muss er das beweisen. sein glauben reicht da nicht aus. geht mit der räumungsklage zu einem anwalt, der wird dann alles weitere veranlassen.

Meine Cousine War für 3 Wochen zu Besuch und es wurde von den Nachbarn behauptet das ich die Wohnung Untervermietet habe, seitdem spinnt der Vermieter rum und haben eine fristlose Kündigung bekommen.

Der ihr hoffentlich umgehend widersprochen habt über einen Anwalt???

Wir haben ein 6 Monate altes Baby und haben noch dazu gestern eine Räumungsklage bekommen das wir in 2 Wochen draußen sein müssen...

Auf was basiert denn die Räumungsklage? Besuch haben ist nicht verboten - auch nicht wenn der Besuch 3 Wochen bleibt.

Dürfen darf der Vermieter schon, nur hat er bei der folgenden Feststellungsklage dann sehr schlechte Karten.

Unbedingt Widerspruch einlegen und Anwalt einschalten.

Schnellstens zum Mieterschutzverein oder Rechtsanwalt !

Okay.. vielen dank für eure antworten :-)

Untermieter will nicht mehr zahlen, Vermieter kündigt Hauptmieter fristlos! Räumungsklage

hallo, ich hätte da mal ein grosses Problem ;-)

und zwar, bin ich für 6Monate im Ausland und habe meine Wohnung untervermietet. Inc. Vertrag mit salvatorischer Klausel etc. Ich habe dem Vermieter nicht gesagt dass ich dies tue obwohl im Mietvertrag steht man muss den Vermieter informieren. Mir ist vollkommen bewusst dass dies ein Fehler war. Leider musste ich sehr kurzfristig weg und ich bin auch der Meinung dass er es mir verboten hätte.

Nun zum Sachverhalt:

Mein untermieter die Miete nicht weil er der Meinung ist, er wuerde illegal bei mir wohnen und ich hätte ihn vollständig über die genaue Höhe meiner Miete aufklären müssen. )dieser Meinung bin ich nicht, genauso wenig wie es den Vermieter etwas angeht, was ich als Untermiete verlange) Jedenfalls zahlt er die Miete nicht und hat auch nur die hälfte der vereinbarten Kaution überwiesen...

Der Untermieter ist wohl sauer weil ich ihm Anstatt den abgebuchten 378,89....420 Euro berechnet habe. Wobei man dazu sagen muss, dass er auch das komplette inventar etc. nutzen kann. also waren es insgesammt 550 euro..allerdings inc. aller nebenkosten, versicherung, internet, telefon, paytv, strom...etc.pp und 100euro Miete fuer meine Wohnungseinrichgung im Wert von circa 8000Euro.... Im enteffekt lange unterm markpreis fuer eine 60qm wohnung altbau in bester lage.. ein durchaus fairer Preis, auch wenn es in Berlin ist und nicht in München! der UM zahlt also 550 und ich habe ihm nur die Grundmiete nicht richtig gesagt (damit die Miete fuer Mein Eigentum nicht so hoch ausfällt)

Naja nun hat der UM wohl beim VM angerufen. (aus irgendwelchen Gründen) und der Vermieter) hat mir wohl was geschrieben! von wegen der Untermieter muss die Wohnung sofort verlassen... und ich bin auch fristlos gekündigt...Desweiteren schreibt der VM mir. das ich "! wegen unerlaubter Bereicherung" angezeigt werde....Dieses Schreiben ist mir natürlich nicht zugegangen weil ich nicht in Deutschland bin.

Der Vermieter hilft dem Untermeiter wohl auch eine neue Wohnung zu finden, selbstverständlich aus seinem Port Folio damit er doppel abkassieren kann...

Frage:

Was kann mir schlimmstenfalls passieren, weil ich dem VM nicht bescheid gesagt habe. Ich denke mal genau dass was mir jetzt passiert ist. fristlose K. etc....

Wie kann ich gegen den UM vorgehen? ist der Untermietvertrag mit ihm gültig obwohl ich dem VM nicht bescheid gesagt habe?

Wie lange dauert eine Räumungsklage¡!? ich bin noch bis July nicht da...muss ich Angst um mein Eigentum haben? Wie wird der VM weiter gegen mich vorgehen? wie kann ich mich dagegen wehren? Ich bin der Meinung das Mietrecht in Deutschland ist sehr Mieterfreundlich oder???

Gruss aus Bogotá!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?