Darf man ein Haus verkaufen, wenn ein Nießbrauch besteht?

2 Antworten

Mann könnte den Wert des Hauses vielleicht so berechnen, dass man Mieteinnahmen minus Nebenkosten minus der Jahre berechnet die der Niessbrauchsnehmer noch lebt, oder?

Ja, aber der Nießbrauch bleibt bestehen. Und ob Du dann einen Käufer findest?

Was möchtest Du wissen?