Darf man Bilder aus dem Web nachzeichnen / nachpfaden

5 Antworten

Zu privaten Zwecken, darfst Du Bilder aus dem Internet nehmen. Wenn es Dir nur um die Maße eines Smartphones geht kannst Du Dir Vorlagen gleich recht aus dem Netz nehmen - die Maße der entsprechenden Marke kannst Du auch in jedem Fachgeschäft erfragen. Die Hülle die Du wiederum dafür bastelst- die ist Deine eigene Schöpfung und die "Urheberrechte" liegen bei Dir.

Also DIREKT gezeichnet, ja aber darfst es nicht, als DEINS vorstellen. Nimmst du es , als Modell, dann kannst du es, kannst aber auch nennen, wo du, was, als Modell genommen hast.

Ich würde sagen für private Zwecke ja, solange du dein gemaltes Bild nicht der Welt öffentlich machst

Es geht aber um kommerzielle Zwecke. Ich brauche zB. eine Bildvorlage aus dem Internet, angenommen ein iPhonebild, von der ich Formen und Maße entnehmen will um ein eigenes Produkt herzustellen und zu verkaufen. Ich zeichne quasi die Outlines mit einem Vectorprogramm nach. Das ursprüngliche Bild wird weder veröffentlicht, verändert od. verkauft. Am Ende hätte ich eine neue Datei mittels einem Programm hergestellt. Die Grafik landet im Papierkorb ohne jemals die Runde gemacht zu haben. Mir bleibt eine eigene erstelle Datei, mit "super" Ergebnissen.

Abgesehen davon, dass ich mir vorstellen kann, dass dieses Verfahren bei diversen Designunternehmen gang und gäbe ist, würde mich trotzdem die rechtliche Ansicht dazu interessieren. Ich glaube kaum, dass jeder der eine iPhonehülle produzieren will, nicht Gebrauch von Bildern und Daten aus dem Internet macht.

Ist dies rechtlich gesehen legal? Meinung zählt nicht..

@competent

Du kannst die Bilder von den Iphones auch selbst machen ..... Von Deinem eigenen , von Freunden und Bekannten , von Familienmitgliedern. Dann hat das iPhone zwar einen Hersteller --- aber es sind Eure eigenen Geräte. Du darfst Fotos aus dem Internet NICHT ohne Zustimmung des Urhebers weiterveröffentlichen. Das ist die Rechtliche Lage. Du kannst Maß nehmen --- aber statt der fremden iPhone-Fotos kannst Du halt nur eigene Bilder nehmen, oder halt als Ersatz eine Geometrische Figur die Du selber erstellt hast

Hallo, Bilder aus dem Internet veröffentlichen ist sowie bei meiner Frage ausgeschlossen gewesen. Vielmehr geht es um die aus den Bildern resultierenden Ergebnisse meiner Arbeit, die auf Grundlage dieser Bilder entstehen. Das Bild würde niemals in die Öffentlichkeit gekommen, verbreitet oder verändert worden sein. Ich darf also nicht auf einem Werbeprospekt ein Blatt Papier drauf legen und mit meinem Bleistift Produktkonturen daraus abpausen, ohne die Zeitschrift darüber informiert zu haben? So hört sich das für mich vergleichbar an. Natürlich könnte man selber fotografieren, was aber zur Ermittlung exakter weniger geeignet ist, da oft für perfekte, frontale Bilder, computererzeugte Renderings verwendet werden. Mit Selbstfotografie kommt man da nicht weit kann man meinen.

Jedenfalls gibt es im Internet auch zahlreiche Seiten, die fertige Templates zur Verfügung stellen wo man komplett fertige Daten runterladen kann. Wie verhält es sich dann in so einem Fall?

Fazit: Nimmt man sich ein Lineal in die Hand und misst alles manuell nach, dürfte man auf der sicheren Seite sein, auch wenn das "einige" Stunden mehr aufwand mit sich bringt. Vielen Dank.

Hallo competent

Ja, du darfst das machen.

Grundsätzlich spricht ja nichts dagegen, dass du von einem Bild abzeichnest. Zudem ist es auch nicht verboten, Bilder vom Internet zu kopieren. Illegal wäre es, ohne Zustimmung, ein Bild zu verwenden, es jedoch nachzuzeichnen ist nicht verboten, wie es auch nicht widerrechtlich ist, wenn du das Bild für "private Zwecke" speicherst.

Gruss :)

Was möchtest Du wissen?