Darf jemand ohne Führerschein, der über 18 Jahre alt ist, einen Wagen lernken, der gerade abgeschleppt wird?

5 Antworten

Für das Abschleppen braucht nur der jenige eine Fahrerlaubnis der das Fahrzeug zieht. Wer im Abgeschleppten Fahrzeug sitzt braucht keine Fahrerlaubnis. Das Alter spielt ebenfalls keine Rolle, das heist du könntest auch einen 12 Jährigen ans Steuer eines Abgeschleppten KFZ setzen. Was ich aber nicht empfehlen würde, da es immer besser ist jemanden da rein zu setzen der Fahrpraxis hat. Wie gesagt, das gilt nur für das Abschleppen. Für das Anschleppen oder Schleppen brauchen beide die Fahrerlaubnisklasse B bzw der Fahrer des ziehenden PKW unter umständen sogar BE kommt ganz auf das Gewicht des hinter sich ziehenden KFZ an.

ab 15 darf man im abgeschleppten Wagen sitzen und benötigt natürlich keinen Führerschein. Mit den Lenken und bremsen eines fahrzeugs sollte man aber trotzdem vertraut sein. Es ist auch egal ob dabei ein Seil oder Abschleppstange benutzt wird, wobei letztere für unerfahrene natürlich geieigneter ist

Alles irgendwie blödsinn...die Person die das Fahrzeug lenken soll MUSS einen Führerschein besitzen..ES SEI DENN ER WIRD MIT STANGE ABGESCHLEPPT UND DAS ABZUSCHLEPPENDE FAHRZEUG WIEGT NICHT MEHR ALS 750 KG. Das sagt die Polizei Köln.

Die haben dich verarscht......obwohl,

der Trabbi hatte glaub 620 kg,

Welchen Dialekt hatte der Beamte?

Ja darf man jeder der dafür geeignet ist, die STVO sagt, das "eine geeignete Person" und geht damit von einem mindestens 15 Jährigen aus. Ich würde es aber lassen da ohne Motor die Servolenkung nicht funktioniert. Und sonstige Personen die hier gleich NEIN schreien sollten mal den Führerschein neu machen, die haben wohl nicht aufgepasst;o. Und generell wird das eher selten passieren, wenn du mal einen Unfall hast lass es lieber abschleppen.

Die STVO sagt, das "eine geeignete Person" das abgeschleppte Fahrzeug lenken muss. Das kann jemand ohne Fahrerlaubnis und sogar eine minderjährige Person sein. Der "Sorgfaltspflicht ist Rechnung zu tragen". Liebe Grüße von Palun1

Was passiert wenn ich mein Auto welches abgeschleppt wurde nicht Auslöse, da es keine 500,- Euro Wert ist wie das Abschleppen kostet?

Hallo, ich stehe gerade vor folgender Frage.

Mein alter Audi 80 ist abgeschleppt wurden und ich müsste knapp 500,- Euro bezahlen um diesen auszulösen.

Die Sache ist aber die, Der Wagen hat eh schon seit 2 Monaten keinen Tüv mehr und bekommt diesen auch nicht mehr, mein neues Auto ist auch schon hier, hatte es nur noch nicht geschaft den Wagen umzumelden. Dann würde der Audi 80 Verschrottet werden, da er nichts mehr wert ist in diesem Zustand.

Bin dann da gewesen wo das Auto hin geschleppt wurde und habe denen gesagt mein Portmonai liege im Fahrzeug das müsse ich raus holen und habe dann halt meine Sachen aus dem Wagen geholt und die Kennzeichen abgebaut und bin gegangen.

Die meinten dann das geht nicht ich müsse das bezahlen, habe dann gesagt aber da steht doch, wenn ich mein Auto wiederhaben will muss ich es auslösen, ich will es aber nicht wieder haben ergo könnt ihr es behalten, dann müsst ihr euch halt um die Entsorgung kümmern.

Da waren sie Stinkig und haben mich angepöbelt, aber ich bin gegangen.

Im großen und ganzen bin ich eigentlich ganz zufrieden damit, der Wagen ist auf recht einfache weise weg und ich muss ihn nicht extra entsorgen.

Daher meine Frage was passiert jetzt, weil ich will den Betrag nicht bezahlen, zumal ich den unverhälltnissmäßig finde für einfaches abschleppen, außerdem ist der Wagen das ja gar nicht wert.

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?