Darf ich trotz Führerschein nochmal Fahrunterricht nehmen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja das geht. Du musst dann halt nur die Fahrstunde bezahlen. Meine mutter hatte das auch mal gemacht... kein Problem :-)

unsere Fahrschule bietet das auch an, auch wer jetzt länger keine Fahrpraxis hatte. Das find ich auch eine gute Idee.

Natürlich kannst du fahrstunden nehmen und zwar so viele du willst. Bei Fahrprüfungen fährt man eigentlich nie auf der autobahn. Da kann der Prüfer nicht so viel abprüfen wie wenn man in der stadt oder über land fährt :o).

Meine Mama hatte auch mal fahrstunden genommen, nachdme sie über 10 jahre kein auto mehr gefahren ist. heute fährt sie wieder sehr sicher.

Es ist auch möglich mit seinem eigenen auto fahrstunden zu nehmen.

Einfach mal nachfragen ;)

Dürfte normalerweise kein Problem sein. Ne Freundin von mir hat ihren Schein gemacht, ist dann fast 2 jahre nicht gefahren weil sie plötzlich panik hatte vor den andern autos etc.

hat dann einmal ne stunde nochma in ner fahrschule genommen und urplötzlich war die angst auch wieder weg..

Hallo Kokosreis. Da Du bereits eine Fahrerlaubnis besitzt, wirst du nicht wie ein Fahrschüler Fahrstunden nehmen können, d.h. nicht im Rahmen eines Ausbildungsvertrages. Allerdings solltest Du den Weg in eine Fahrschule finden und dem Fahrlehrer Dein Anliegen schildern. Ich selbst bin auch Fahrlehrer und es kommt hin und wieder schon vor, dass unerfahrene Kraftfahrer "Nachhilfe" im Rahmen von Fahrproben beantragen. Wenn Du allerdings mit dem Fahrlehrer unterwegs bist, solltest Du wissen, dass Du völlig eigenverantwortlich den PKW durch den Straßenverkehr bewegst. Trotz allem wird der Kollege Dich bei Deinen Fahrten unterstützen.

Deinem früheren Fahrlehrer wird nichts passieren, denn Du hast die gesetzlich vorgeschriebenen Besonderen Ausbildungsfahrten wie Überlandfahrten, Beleuchtungsfahrten und Autobahnfahrten absolviert. dein Fahrlehrer hat dies auch schriftlich bestätigt. Wenn Du also nach erhalt Deines Führerscheins kaum Gelegenheit hattest auf der Autobahn zu fahren und Du Dich deshallb jetzt unsicher fühlst ist das ok. Geh´in dei Fahrschule und schildere dein Anliegen. Alles gar kein Problem!!!!

Viele Grüße

Snoozer

Natürlich geht das. Geh zum Fahrlehrer bei dem Du damals den Unterricht gemacht hast. Der kennt Dich und Du kennst ihn.

Was möchtest Du wissen?