Darf ich Schloss einfach tauschen?

12 Antworten

Du hast die Wohnung gemietet, du hast darin das Hausrecht und kannst bestimmen, wer Zugang hat oder nicht.

Da Vermieter eine Wohnungsbesichtigung anzukündigen haben, brauchen sie auch keinen Schlüssel.

Du kannst grundsätzlich ein anderes Schloss reinmachen, nur beim Auszug sollte wieder das alte Schloss (Eigentum des Vermieters) montiert werden.

"Mein Heim ist meine Burg", dies gilt auch für eine Mietwohnung. Man ist NICHT verpflichtet einen Drittschlüssel zu hinterlegen. Der Vermieter "DARF" Ihre Wohnung nur zur "ABWENDUNG VON GEFAHREN" (Feuer/Wasserrohrbruch o.ä)ohne Ihre Genehmigung betreten (mache ich persönlich aber grundsätzlich nur zu zweit), ansonsten begeht er im eigenen Haus HAUSFRIEDENSBRUCH.

Ich kenne mich im Mietrecht verhältnismässig gut aus, war Hausverwalter. Mir, als auch den Vermietern stand kein sog. "dritter" Schlüssel zu. Das Schloss gehört zur Wohnungstüre, diese zu der von Dir gemieteten Wohnung. Schade :-) für den Vermieter. §§ oder Gesetzestexte darf ich Dir hier nicht nennen. Tausche das Schloss aus und merke was kommt. Ein Kündigunsgrund ist das keinesfalls.

Eigentlich lassen vernünftige Vermieter , bei einer Neu Vermietung , aus Sicherheitsgründen für den Neu Mieter , ein neues Schloss einbauen. Also , das eigene eingebaute Schloss verliert an Wert . Einfach mit dem Vermieter reden, ob das Schloss drin bleiben darf.

DAs darfst Du jederzeit, Du musst nur beim Auszug wieder das Originalschloss einbauen und die Schlüssel dazu abgeben. Das neue Schloss kannst Du dann mitnehmen.

Nur der "Mieter" darf bestimmen, WER einen Schlüssel zu seiner Wohnung besitzt laut Gesetz!

Was möchtest Du wissen?