Darf ich nun mein Fahrrad im ICE mitnehmen?

3 Antworten

Die neue Generation ICE 4 die ab Dezember 2017 im Einsatz sein wird hat 8 Stellplätze für Fahrräder je Triebwagen an Bord.

Danke ADFC.

Soviel ich weiß geht das nicht. Es gibt kein Abteil wo man ein Fahrrad abstellen kann.

Offiziell, das wurde ja schon geschrieben, geht das nicht. Allerdings reise ich oft mit meinem Rennrad im Schlepptau per ICE zu Rennen im gesamten Bundesgebiet. Wie das geht? Ich habe eine spezielle Tasche für mein Rennrad und nehme das Vorderrad ab. Folge: das Rad ist nicht mehr fahrbereit und somit als Gepäckstück einzustufen. Mein Trainingskamerad, der in der Konzernzentrale der Deutschen Bahn arbeitet, hat mir den Trick verraten.

Natürlich ist es aufgrund der Schnellspannnaben, beispielsweise beim Rennrad oder MTB sehr einfach, die Räder abzunehmen. Aber auch bei fest montierten Laufrädern kann man mit Geschick sehr schnell das Fahrrad in einen "nicht mehr fahrbereiten Zustand" bringen und dann mit einem alten Bettlaken, es muss ja keine Spezialtasche sein, einwickeln.

Ich hatte mal eine Diskussion mit einem Kontrolleur, da ging es um das kleine 12,5Zoll Kinderrad (ohne Antrieb, zum Laufrad umgebaut) meines damals dreijährigen Sohnes. Zählt nach StVo nicht als Fahrrad. Der wollte partou das ich eine Fahrradkarte kaufe. Ich konnt`s nicht glauben, das Ding passt unter den Sitz.

Deshalb habe ich mich da genauer erkundigt, Ergebnis:

Wenn es als Fahrrad erkennbar ist muss eine Fahrradkarte her/darf es im ICE nicht mitgenommen werden! Egal wie gross/klein/zusammengeklappt. Aber: Wenn es nicht als Fahrrad erkennbar ist - auseinander montiert in der Tasche oder bei kleinem Fahrrad einfach so mit Bettlaken umwickelt und es kein Sperrgut ist (optimaler weise in die Gepäckablage passt) zählt es nicht als Fahrrad und darf überall kostenlos mitgeführt werden. Kleine Anekdote: In Berlin konnte ich mal beobachten wie jemand ein Sofa im Bus transportieren wollte - das ging nicht- zu gross, Unfallgefahr, Sperrgut nicht erlaubt. Anderntags ist eine Familie scheinbar umgezogen mit an die zwanzig Taschen - das ging (auch wenn der Fahrer schwer genervt war weil es eben gedauert hat - aber: Handgepäck und ein Gewichtslimit gibt`s nunmal nicht).

Was möchtest Du wissen?