Darf der Arbeitgeber ungefragt Überstunden Ausbezahlen?

4 Antworten

Das wird in der Regel im Tarifvertrag geregelt. Und da gibt es viele Unterschiede (je nach Branche). Die einen schreiben von Wünschen der Arbeitnehmer, manche schreiben, dass eine bestimmte Anzahl auf Arbeitszeitkonten gehen und die darüber hinaus erarbeiteten ausgezahlt werden.

Bei manchen AN ist das auch im Arbeitsvertrag geregelt.

Sprich mit Deinem Chef. Vielleicht sieht er in nächster Zeit keine Chnace sie abbummeln zu lassen und hat sie daher ausgezahlt.

Jäpp

Sei froh das du die Stunden ausgezahlt bekommst, ich hocke auf einem Berg Stunden herum, die angeblich abgefeiert werden sollen, was im Grunde gar nicht geht.

In vielen Betrieben ist es gar nicht möglich, Überstunden abzubummeln, weil da z.B. das Schichtgefüge gestört werden würde. In so einem Fall ist das Ausbezahlen selbstverständlich.

Jäpp

Gesetzlich gibt es hierfür keine Verbote. Wenn die Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen nichts gegenteiliges festlegen, kann man die Überstunden Abbumeln oder sie ausgezahlt kriegen. Erstrebenswert ist eine einvernehmliche Lösung. Letztendlich hat der Arbeitgeber das Sagen.

Jäpp

Das richtet sich nach der betrieblichen Regelung. In einigen Firmen werden Überstunden bezahlt, in anderen sollen sie abgebummelt werden. Wenn sich allerdings so viele Überstunden ansammeln, dass durch das Abbummeln die Aufrechterhaltung der Produktion/Dienstleistung gefährdet ist, kann der Arbeitgeber im Sinne der Firma und des Wohles aller entscheiden.

Was möchtest Du wissen?