Darf bzw. muss der Postbote Pakete beim Nachbarn abgeben?

13 Antworten

Er darf schon, aber er muss nicht; außerdem könnten die Nachbarn ja ablehnen, oder ihr sprecht ihn drauf an, dass ihr es nicht möchtet... dann sollte er es auch unterlassen...

Oder Ihr lasst Euch Eure Pakete immer an eine Pakstation liefern, wenn Ihr nicht da seid. So mache ich das, damit meine Nachbarn nicht immer meine Pakete annehmen müssen wenn ich arbeite.

@boriswulff

geht aber nur bei DHL-Paketen und auch nur wenn diese nicht groß sind.

Bei uns ist es üblich. Ich habe dann einen Zettel im Briefkasten, dass bei .... ein Paket für mich abgegeben wurde. Und sollte ich zu Hause sein, nehme ich auch Pakete für Nachbarn in Empfang.

Nein darf er nicht ausser du hast den Wunsch danach bei der Post hinterlegt. In der Praxis kommt das natürlich des öfteren vor..

Man kann nach erstellung eines Kontos auf der DHL-Webseite seine Bedingungen für die Zustellung ganz einfach festlegen, so auch die Zustellung beim Nachbarn oder ob der Postbote das Paket z.B im Hintergarten ablegen darf bei abwesenheit etc.

Also ich nehme Pakete von unliebsamen Nachbarn gar nicht erst an. Öffnen darf der Nachbar das auch nicht. Aber bei netten Nachbarn nehm ich das Paket an, das spart den Weg zur Post. Wenn Dir das nicht recht ist, sags dem Nachbarn. L.G.

Strenggenommen dar Er das nicht !

Wenn es allerdings auf Dauer Schwierigkeiten mit der Zustellung geben sollte, kann die Post verlangen das ein s.g. Garagen-Briefkasten eingerichtet wird,bzw. die Pakete abgeholt werden müssen!

Was möchtest Du wissen?