Darf bzw. muss der Postbote Pakete beim Nachbarn abgeben?

5 Antworten

also,ständig klingelt der p-bote und hat einen buch für die nachbarin die gegenüber wohnt dabei.da diese verpackung nicht in den kasten passt will es bei mir abgeben ;fast täglich!!und immer in der mittagssiesta!!!das nervt!hab meiner nachbarin schon gesagt, dass sie sich einen grösseren kasten anschaffen soll oder eine abschliessbare kiste vor der tür stellen soll, aber nix!zumal .wer bezahlt den schaden wenn ich mal bei die eisglätte und das viele schnee stürzen sollte?wer?ich!!weil ich sooo dooof war und das paket ja angenommen habe!!also wenn euch das nicht passt dann sag das den postboten!ich mache es ab morgen auch so,mir reichts!bin eine gute nachbarin aber alles hat seine grenzen!bis dann ,lilly

Nein darf er nicht ausser du hast den Wunsch danach bei der Post hinterlegt. In der Praxis kommt das natürlich des öfteren vor..

Man kann nach erstellung eines Kontos auf der DHL-Webseite seine Bedingungen für die Zustellung ganz einfach festlegen, so auch die Zustellung beim Nachbarn oder ob der Postbote das Paket z.B im Hintergarten ablegen darf bei abwesenheit etc.

Er darf, am besten mit den Nachbarn absprechen, wenn es nicht gewollt ist. wenn der Nachbar bei Übergabe des Paketes mit dem Kopf schüttelt, dann ist der Fall geklärt.

Wenn das immer der selbe Postbote ist (ist offters so), dann sag ihm doch Bescheid bei wem er das Paket lassen soll und bei wem nicht.

Er darf schon, aber er muss nicht; außerdem könnten die Nachbarn ja ablehnen, oder ihr sprecht ihn drauf an, dass ihr es nicht möchtet... dann sollte er es auch unterlassen...

Oder Ihr lasst Euch Eure Pakete immer an eine Pakstation liefern, wenn Ihr nicht da seid. So mache ich das, damit meine Nachbarn nicht immer meine Pakete annehmen müssen wenn ich arbeite.

@boriswulff

geht aber nur bei DHL-Paketen und auch nur wenn diese nicht groß sind.

Was möchtest Du wissen?