darf auf einem Flachdach ohne Baugenehmigung eine Terrasse / Balkon gebaut werden?

11 Antworten

Ihr solltet eigentlich recht schnell handeln. Je nach dem ob ihr Eigentümer oder Mieter seid... Ein Flachdach über einem Anbau ist nicht unbedingt statisch so ausgelegt, dass es bebaut werden kann - und das wird es ja, d.h. zusätzliche Belastung durch Zaun, Steine, ggf. Bodenbelag und die Dämmung nach unten ist wahrscheinlich auch nicht vorhanden.

Keine falsche Bescheidenheit: ab zum Bauamt - oder Vermieter - oder Architekt/Statiker fragen, der den Anbau geplant hat.

Ist die Decke unten könnt ihr euch die Hand reichen...

  1. darfs nicht über die Maximalhöhe hinausgehen und 2. braucht man ne Genemigung.

Danke! aber was ist eine Maximalhöhe? vom der Hauhöhe ? oder vom Geländer der Umzäunung?? Kannst Du mir das nochmal erklären?? Nochmal Danke im Voraus ;)

Die Antwort ist leicht....ohne Baugenehmigung darf in Deutschland NICHTS gebaut werden, es drohen sonst eine ordentliche Strafe und der Abriss!

DANKE Dir, wir sind wirklich in Sorge und Du hast uns sehr geholfen mit der Antwort

Du kannst Dich an das Bauamt wenden - die können es Dir am vorliegenden Fall genau erklären und werden, wenn sie ebenfalls der Meinung sind, mal spontan vorbeigehen und sich das ganze angucken. Ggf. werden sie dann die Baustelle einstellen und auf eine Vorlage eines Bauantrags bestehen. Du kannst sicher auch das Bauamt bitten, nicht weiterzugeben, von wem der Hinweis ist - dann musst Du es Dir nicht ganz mit Deinem Nachbarn verderben... Falls der Hinweis ans Bauamt nicht hilft - es gibt auch noch die Zeitung :-)

guten morgen...wenn es schon risse gibt ist die statik nicht ausreichend,es sei denn es reisst durch die vibration...ich würde den guten mann mal fragen ob er nicht nen bauantrag stellen will...oder zu nindest das bauamt fragen ob man eine genehmigung braucht

Danke Dir für deine prompte Antwort - aber nen Bauantrag will der gute Mann freiwillig nicht stellen..

Was möchtest Du wissen?